Mittwoch, 1. September 2010

Herbstgefühl ?

 Grünen, blühen, duften, glänzen, reichstes Leben ohne Grenzen, alles steigernd, nirgends stockend, selbst die kühnsten Wünsche lockend: Ja, da kann ich wohl zerfließen, aber nimmermehr genießen; solche Flügel tragen weiter als zur nächsten Kirschbaumleiter. Doch, wenn rot die Blätter fallen, kühl die Nebelhauche wallen, leis durchschauernd, nicht erfrischend, in den warmen Wind sich mischend: Dann vom Endlos-Ungeheuren flücht ich gern zum Menschlich-Teuren. Und in einer ersten Traube sieht die Frucht der Welt mein Glaube. Friedrich Hebbel


Heute nur ein Gedicht.
Vielen Dank für eure lieben Kommentare und einen schönen Tag für euch.

Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    ich glaube, wir gehen vom Sommer direkt in den Herbst über, da kommt nicht mehr viel Sonne.
    Das Bild in er Mitte ist wunderschön.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Herbst ist definitiv da... Aber er hat ja auch sein Gutes. Gemütlich beisammen sein und Tee trinken, Zeit zum Nachdenken...
    Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen Tag!
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  3. Super Bilder. Hast du ein neues Bildbearbeitungsprogramm oder eine neue Kamera, neugierig frag?

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder! Für mich ist ab heute auch Herbst... Werd mich mal weiter meinem Apfelkuchen backen widmen.
    Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. @ Anne, nein, nur ein neues Macro-Objektiv.
    @ Susanne, Hmmm, lecker. Wann kann ich denn zum Kaffee kommen? Laach. LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Auch bei dir ist es herbstlich liebe Inge.Überahupt geht heute in der Bloggerwelt so ein Herbstzauber durch.
    Es scheint nicht nur mir so nach Herbst zu sein ;-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Also ich mag ja den Herbst, mich stört der Umschwung also gar nicht.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole. Ich glaube, das es einfach am Wetterliegt...Obwohl, Herbstdeko kommt bei mir noch nicht ins Haus, ich geb die Hoffnung noch nicht ganz auf. Wenn kein Sommer mehr, dann wenigsten ein bißchen Sonne wär doch nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge,
    Hebbel vermochte Situationen, Jahreszeiten herrlich zu beschreiben. Danke auch dir für das Gedicht. Deine Bilder passen gut gazu.
    Ganz liebe Grüße - Nachteule an Nachteule
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Lach, Irmi und morgens fällt mir dafür alles schwer...

    AntwortenLöschen
  11. ...schöne Fotos, liebe Inge. Bei uns ist blauer Himmel und Sonnenschein, gut, nicht mehr ganz so warm, aber immerhin 20 Grad, ich bin sehr zufrieden und werkele so vor mich hin auf dem Balkon. Gehe dann aber jetzt gleich arbeiten. Wünsche dir noch einen schönen Mittwoch, liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. liebe inge, diese birkenpilze kann man wunderbar trocknen und sie sind nicht nur eine sehr hübsche dekoration, sondern damit lässt sich auch feuer hervorragend zum brennen bringen ;)

    liebe grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge ,das sind wiedermal sehr schöne Bilder .Der Herbst ist zweifellos da .Hat aber auch seine schönen Seiten ,wie uns deine Bilder zeigen .Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  14. Was heisst hier: "Heute nur eine Gedicht"?
    Merci für die Auflockerung....
    Herzlich undd bbbb

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Inge,
    gestern haben wir noch die Sonne genossen, aber es ist nicht zu leugnen es ist herbstlich geworden .... aber das kann ja auch sehr schön sein!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Bilder, vor allem das Mittlere ist der Hammer. Das habe ich mir doch gleich mal auf den Desktop geladen, ich hoffe du hast nichts dagegen. Da kann man rein versinken - wunderschön.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Elke. Nein, ganz im Gegenteil. Ich freue mich doch, wenn ausgerechnet dir ein Foto von mir gefällt. Ich bin eine Bewunderin deiner Fotos. LG Inge

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Inge,
    als ich deine Bilder sah, stieg mir sofort der Duft des Waldes in die Nase. Wunderschön !! Und ein Gefühl von herbst habe ich auch schon.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  19. Jetzt kommen Tage, wie ich sie mag, und ich freue mich sehr...so bis 24 Gräder...
    Danke für Deinen Tip, läßt sich bei mir aber nur in die Länge, nicht aber in die Breite ziehen.
    Und ich bin so angefressen...2 Stunden lief ein Hochladen zu You Tube...der Balken war eeeeendlich voll und dann der Schrieb: ERROR.
    Boah....da könnte ich zum Rumpelstilzchen werden.....=0((((((((((
    Lasse Dir liebe Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen
  20. Ohjehh, liebe Luna. Das ist wirklich ärgerlich. Bei sowas werd ich auch immer grün. War es das falsche Format ?? LG und nicht aufgeben.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Inge,
    ich bin ein ruhiger Morgenmensch.
    Das Zusammenleben mit Angela, einem totalen
    Nachtmenschen, zwingt mich zum Kompromiss.
    Deine schönen Seiten kann ich immer wieder
    bewundern.
    Wann warst du zuletzt in Italien?
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Ist es der Herbst denn selbst, der sich uns aufzwingt, oder sind wir es, die ihn herbeiwünschen...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen