Freitag, 3. September 2010

Mit bloßem Auge...

kaum zu erkennen war dieses kleine Tierchen.



Dagegen sind diese drei doch schon andere Kaliber

Und sie möchte gar nicht aufhören zu blühen....
So dicht hatte ich auch noch nie Dornen von der Rose vor der Nase


Ich sage noch Dankeschön für die lieben Kommentare. Dann lass ich das Video einfach stehen und wünschen euch allen einen schönen Freitag.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Wenn du recht schwer betrübt bist, dass du meinst, kein Mensch auf der Welt könnte dich trösten, so tue jemand etwas Gutes, und gleich wird’s besser.
Peter Rosegger

Kommentare:

  1. Nun stell dir mal vor, die hasis wären auf ne Rosenknospe gesprungen????

    Schönes Wochenende wünsch ich dir Shoushou

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    wie immer wunderschöne Bilder,die Rose gefällt mir total gut und das Tierchen ist passend dazu.

    Schönen Freitag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. manch tierchen und menschlein macht es sich einfach und ist einfach nicht sichtbar. vielleicht gut so - beide gehen damit unliebsamen konfrontationen von vorn herein aus dem weg ;)

    ganz liebe grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Inge,
    tolle fotos hast du wieder gemacht und dieses entzückende Tierchen auf dem ersten Bild hat wohl eine Tarnkleidung angelegt ;o)
    Wünsch dir ein schönes Wochenende und schick viele liebe Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Die Hasen schauen richtig bedröppelt drein, dachten wohl sie kämen heraus...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  6. Mei das unterste Häschen wollte dir glaub gerade etwas sagen!! Ganz herzig sind sie allesamt!!
    Wünsche dir einen guten Einstieg ins Wochenende
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos. Ich musste erst ein bisschen schauen, um dass Tierchen auf der Rose zu erkennen. Gut getarnt..... Die Hasis schauen wirklich ein wenig bedröppelt aus. "Leg die Kamera beiseite und lass uns raus".
    Hab einen schönen Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Inge,
    diese Wanze tarnt sich wirklich gut. Und eine Milbe oder sowas seh ich auch noch. - Weiter oben habe ich gerade gesehen, dass die Hasen ein Geschirr umhaben. Das kannte ich wirklich noch nicht. Wir haben das mal bei unseren Katzen versucht, als sie noch Winzlinge waren. Das war ein Ding der Unmöglichkeit.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer ist es eine Wonne, deine Tetailaufnahmen anzuschauen. Du bist ein guter Hingucker. Kannste jetzt verstehen, wie du willst (kicher).

    LG Alice, die Fellschonerfrau

    AntwortenLöschen
  10. Oh, eine Blattwanze! Und die Häschen - zu süß!
    Mit den Rosen-Stacheln könnte man sich umbringen - habe mir damit mal fast eine Arterie angeritzt - aus Versehn ;-)

    AntwortenLöschen