Donnerstag, 23. September 2010

Ein Blumenfeld im September

Man fährt ja öfters an diesen Blumenfeldern zum selber pflücken vorbei. Und so oft habe ich gedacht, oh, wie schade, die Pracht geht langsam zu Ende....

Aber gestern wurde ich eines besseren belehrt.


 Beim Kürbis- Bauern war nebenan auch noch so ein Blumenfeld  und da bin ich einfach mal durchspaziert. Man glaubt es nicht, was für einzelne schöne Blüten es noch gibt und wieviel Leben dort noch herrscht...

Leider hatte ich aber das Macro- Objektiv nicht drauf, aber es ging auch so...

Eine Farbe war noch schöner als die andere
Und diese leuchtenden Farben haben gestern und heute den Sommer nochmal herbei gelockt.
 Ich glaube gerne daran!!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
Marie von  Ebner- Eschenbach
:::::::::::

Kommentare:

  1. Wunderschöne Blumenfotos! Die mit Insekten mag ich am liebsten.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Herbstfotos,das Wetter ist wunderbar,lasst es uns geniessen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Inge, danke dafür, daß Du den Sommer noch einmal zurückgebracht hast. Herrliche Fotos
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,

    ich darf mit Angelina, Nicole und Irmi anschließen.
    Schön: Der Glaube versetzt Berge, er macht Unmögliches möglich.
    Es ist schon so, nur fehlt uns oft dieser
    felsenfeste Glaube.

    Sonnige Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidegeist,
    du machst so schöne Nahaufnahmen, ich glaube ich brauch eine neue Digitalkamera, eine bessere.... mhhh
    Ich hab dich übrigens persönlich willkommen geheißen ....
    Bis bald
    hexenessel

    AntwortenLöschen
  6. ...ja das ist noch ein kleiner Ausflug in den Spätsommer, bei mir im Garten sieht es auch noch ganz bunt aus.
    Wünsche dir einen schönen Freitag, liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Solche herrlichen und reichhaltigen Blumenfelder und Wiesen gibt es bei uns schon lange nicht mehr, leider. Sehr schön jedoch zu sehen, dass es sie überhaupt noch gibt...

    Servus und Ahoi
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge,
    Du hast eine großartige Farbenexplosion an Blumen und Blütenpracht eingefotot, macht echt Freude sie anzuschauen!!

    Lieben NRW-Gruß,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder hast du da eingefangen! Heute hatten wir so unglaublich schönes Wetter. Von mir aus könnte es ruhig noch ein bischen so bleiben.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Es freut mich sehr, das euch die Bilder gefallen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich sehr üppig aus. Aber da blühen auch ganz verschiedene Sorten. Bei uns sind das meistens Monokulturen einer Sorte, das spricht mich überhaupt nicht an.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Ja, doch, auch mir gefallen Deine schöne Blütenfotos sehr!
    Und der Spruch der großartigen Ebner-Eschenbach ebenso!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Blumen, liebe Inge! Bei uns gibt es auch solche Blumenfelder zum Selberpflücken. War da zwar noch nie, sehe sie aber immer im Vorbeifahren.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Da das Wetter bei uns heute ganz grau und trüb ist, genieße ich die tollen Blumenbilder ganz besonders.
    Es ist toll, wieviele verschiene Blüten in der Natur zu finden sind. Und jede für sich ist etwas ganz besonderes.

    Viele Grüße von 2 B's World

    AntwortenLöschen