Sonntag, 28. Februar 2010

Trost

Tröste dich, die Stunden eilen,
und was all dich drücken mag.
Auch das Schlimmste kann nicht weilen
und es kommt ein anderer Tag.
In dem ew´gen Kommen, Schwinden,
wie der Schmerz wiegt auch das Glück.
Und auch heit´re Bilder finden
ihren Weg zu dir zurück.
Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunde Schlag:
Wechsel ist das Lob des Lebens,
und es kommt ein neuer Tag.
Theodor Fontane

Samstag, 27. Februar 2010

Für Taty in Chile

Meiner Leserin Taty und ihrem Sohn  in Chile geht es gut. Sie haben das schwere Erdbeben  überlebt. Ich freue mich sehr. Trotzdem denke ich an die anderen armen Menschen, die Angehörige verloren haben. Mein Mitgefühl gilt allen in Chile
...............................................................................
Taty y su hijo, mi lector en Chile está haciendo bien. Ellos han sobrevivido a un terremoto. Estoy muy contento. Sin embargo, creo que de las personas más pobres que han perdido a familiares. Mis condolencias a todos los de Chile

Markt- Impressionen

Trotz des Nieselwetters war es schön,, mal wieder über den Markt in Buchholz zu schlendern. Die letzten Wochenenden hat es ja kein Spaß gemacht, durch die Schneemassen zu stapfen. Da hatten sogar die Marktbetreiber ihre Schwierigkeiten einen Platz für ihre Stände zu finden, weil überall die zusammen geschobenen Schneeberge lagen. Es ist einfach zu schön, so viel blühende Sachen auf einmal zu sehen.

Freitag, 26. Februar 2010

Wichtelinchen

Ich liebe diese kleinen Wichtelchen
und der Blick aus dem Fenster wird auch schon immer besser,
 trotz Regen.
Sobald ein frisches Kelchlein blüht,
es fordert neue Lieder;
Und wenn die Zeit verrauschend flieht,
Jahreszeiten kommen wieder.
Johann Wolfgang von Goethe
.....................................................................
Oh ja, dann bitte jetzt erstmal den Frühling

Donnerstag, 25. Februar 2010

Ich bin dann mal weg



Und nun probier ich das zum dritten mal . Herrgott, das Ding schafft mich heute.

Mittwoch, 24. Februar 2010

?????????????????????

Nene, so geht das nicht. Ohren zuhalten , das bringt es nicht.
AUGEN ZU
Ne, nun ist es zu spät !!!
Aber was soll´s, diesen Anblick mußte ich heute morgen schon wieder ertragen.

Wieder das alte Lied


Man glaubte heute Morgen zu träumen. Es war alles wieder Weiß bedeckt, wo vorher schon mal wieder ein wenig Sand oder Gras zu sehen war. Das tue ich mir nun aber nicht mehr an, es auf einem Foto festzuhalten. Dann hatte ich heute den ganzen Morgen Schwierigkeiten zu Posten. Bin dann auf Hilfe gegangen und habe den Editor auf alt umgestellt und siehe da, i can. Aber ohne viel einstellen zu können. sozusagen wohl das Sparprogramm. Hoffendlich gibt sich das wieder.

Dienstag, 23. Februar 2010

Hallo Elfe

Wie schön.
 Ich kann eine Elfe als neue Leserin begrüßen.
 Nun hoffe ich doch, das sie beim lesen viel Spaß hat

Hallo Sarai

Herzlich Willkommen in meinem bunten Bilderbuch.
 Ich freue mich sehr und wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

Montag, 22. Februar 2010

Er ist´s

Er ist´s
Frühling läßt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte,
süße wohlbekannte Düfte
streifen ahnungslos durchs Land;
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen;
Horch, von fern ein leiser Harfenton!--
Frühling, ja, du bist´s
dich hab ich vernommen.
Eduard Mörike

Ich hoffe, der Frühling dreht sich nicht wieder um, wenn er die weiße Masse hier noch sieht....






Hallo Lebenszeit

Herzlich Willkommen. Ich freue mich sehr über deinen Besuch und wünsche dir viel Spaß beim Stöbern in meinem bunten Bilderbuch

Sonntag, 21. Februar 2010

BELLA ITALIA

Es war einmal im letzten Sommer, da habe ich dies Hörbuch : Maria, Ihm schmeckts nicht, bekommen. Als ich es dann in den Ohren hatte, konnte ich nicht aufhören mit einem grinsenden Gesicht durch die Gegend oder durchs Haus zu laufen. Da wir als hundertprozentige Italienfans das italienische Dolce Vita kennen und einmal im Jahr lebensecht miterleben, war es mir , als wenn ich mittendrin wäre in der Geschichte. Ich habe ja auch einen Italienischkurs gemacht , um mal mitreden zu können ( was fast unmöglich ist ), weil sie sehr schnell und alle durcheinander reden. Und was sehe ich gestern in dem großen M....Markt ??? Meine Lieblingsgeschichte gibt es endlich als DVD.

Nun werden wir uns heute Abend einen schönen Kinoabend machen mit einem Gläschen Vino und natürlich dürfen die Chips auch nicht fehlen. Dann stört einen das Weiße draußen vielleicht auch nicht mehr so. Es will einfach nicht verschwinden und hat gestern Abend, als wir bei meinem Bruder waren, auch noch mit einem kleinen Wizzard und Donner für Nachschub gesorgt.
Ich möchte nach Italien und zwar sofort.........

Hallo Paulina-Amalia

Herzlich Willkommen Paulina-Amalia. Ich freue mich sehr, dich als neue Leserin begrüßen zu dürfen. Viel Spaß beim blättern im bunten Bilderbuch.

Samstag, 20. Februar 2010

Frühlingsparade

Freitag, 19. Februar 2010

Die kleine Frühlingsparade...

ist mein erster kleiner selbsgemachter Film.
Die Optik gefällt mir noch nicht so ganz.
 Bin noch am üben.
siehe oben

ENDLICH

konnte ich heute bei Plusgraden meine Balkontür weiiiit aufmachen , ohne das eine Lawine reinkam. Seit gestern hat es allerhand getaut hier. Da hab ich doch glatt wieder den Rappel im Kopf bekommen, alles ein wenig umzustellen.
Und ich kann den Frühling praktisch riechen.
Oder besser gesagt, aus Alt mach Neu

Hallo rednoseunpet

Ich freue mich, dich als neue Leserin begrüßen zu dürfen.
 Klar verlink ich dich und hoffe das es was hilft.
 Ich wünsche viel Glück, bei allem was ihr vorhabt.

Donnerstag, 18. Februar 2010

Ein kleiner Frühlingsgruß

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klingle, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite!
Kling hinaus bis an das Haus,
wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
sag ich laß sie grüßen.
Heinrich Heine

 
Dann will ich mal ganz stark hoffen, das ich das Klingle bald höre!!!!

Mittwoch, 17. Februar 2010

Zurück in die Gegenwart

Gestern sind wir durch den kleinen Luftkurort Hanstedt bei uns in der Nähe gebummelt. Mit seiner schönen Kirche und dem Fachwerk sieht es im Winter auch sehr gemütlich aus.
Die Beiden hätte ich am liebsten gemopst!!!!!!!!!Ach, was sag ich, alle zusammen....
Hier mußte ich mich sehr in Geduld üben.......
Da kann mein Mann einfach nicht dran vorbei gehen.

Dienstag, 16. Februar 2010

Landleben....

Kann sich noch jemand an den Kornmäher ( Binder ) erinnern ???
Und an das Dreschen danach ????
Heut gibt es ja die riesigen Mähdrescher , die alles auf einmal machen.
Hat jemand noch Kartoffeln mit der Hand gesammelt,
 den ganzen Tag auf Knien ???
Da wurde jede Hand gebraucht, auch die von den Kindern.
Puuuuuuuuuh.
Jedes Jahrzehnt des Menschen
hat sein eigenes Glück,
seine Hoffnungen und Aussichten.
Johann Wolfgang von Goethe

Montag, 15. Februar 2010

Hallo Monré

Ich freue mich sehr, Dich hier wieder zu sehen. Habe mir schon Gedanken gemacht und da war ich nicht die einzige. Schön, das du wieder da bist.