Mittwoch, 18. August 2010

Der Rundumschlag....

fing gestern mit Rasenmähen und Unkraut zupfen ganz gut an, weil es trocken war.
Der Blick von oben sieht mal wieder ganz gut aus...


Das war das erste Mal, das nach dem Urlaub wieder gemäht wurde.
Er wuchs ja nicht, sondern wurde immer brauner durch die lange Hitze.
Aber seit gestern abend schüttet es hier nun auch reichlich, zwischendurch konnte ich nochmal ein paar Blümchen knipsen, die den Platzregen überstanden haben. Und es kommen auch immer noch ein paar Knospen hinzu.



Heute waren nun mal die Stubenfenster mit putzen dran,


Jaaaa, ich kann wieder rausgucken, grins....
Nene, so schlimm wars schon nicht.
Und dann hab ich nochmal nach den Fliederbeeren geschaut, die brauchen aber noch ein bißchen Sommer und Sonne, damit sie reifen können.

Und nun kommt eine nicht so schöne Sache. Unser Schwiegersohn wurde gestern morgen zu einem Verkehrsunfall gerufen. Es war jemand gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer ist am Unfallort noch verstorben.... Es war mein Onkel. Das ist auch schlimm, wenn man zu so etwas gerufen wird und man dann feststellt, das es Leute aus der Verwandschaft sind. 

Kommentare:

  1. Oh,das das tut mir sehr leid für dich und hoffendlich verarbeitet dein Schwiegersohn
    das Geschehen gut.

    Mein Beileid Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    oh wie hast Du das jetzt schön geschrieben!!!!

    Mei, habt Ihr einen tollen Garten. Direkt am Wald, seh ich das richtig? Das wäre immer mein Traum. Wir wohnen zwar ganz in der Nähe eines Waldes, aber nicht als Nachbarn.

    Euer Garten ist super schön!!!!!
    Die Größe ist beneidenswert.

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Onkel tut mir leid

    Aber ich finde Du hast einen sehr schönen Garten
    mega schön
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,
    das tut mir sehr leid mit Deinem Onkel, dass muss ja furchtbar gewesen sein, ich drück Dich.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    das mit deinem Onkel tut mir ja sehr leid und auch für deinen Schwiegersohn, der in diese Situation gekommen ist. Das Leben geht manchmal merkwürdige Wege.
    Dein Garten ist wunderschön, man sieht, dass du viel Zeit investierst.
    Ich glaube, wir wohnen nicht so weit voneinander weg ;O)
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Inge,
    Das Leben zwingt uns in Bahnen, die nicht immer genehm sind. Zum Ableben Deines Onkels möchte ich Dir mein Beileid aussprechen. Aber wichtig ist, daß Dein Schwiegersohn diesen Schock schnell überwindet.
    Dein Garten ist wirklich wunderschön. Du verwendest viel Zeit und Liebe darauf. das merkt man.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Deine Aufräumaktion hat wahrlich gutes gebracht...
    Und ja, auch von mir mein Beileid zu dem Unglück!

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ja, nach dem Urlaub steht das Gras hoch -bei uns nach der Regenperiode, es schreit schon nach Mähen! Und die Fenster nach Putzen, du bist mir weit voraus.
    Interessant finde ich, dass du zum Holler "Fliederbeeren" sagst, das habe ich noch nie gehört!!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Ujuju, jetzt ist mir was Peinliches passert, sitze beim PC meines Mannes und habe mit seinem namen kommentiert, bitte nicht weitersagen.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Inge,

    das tut mir sehr leid, da fragt man sich immer wie sowas passieren kann gegen einen Baum zu fahren und meistens noch auf Strecken, die man jahrelang kennt. So schnell kann es vorbei sein. Deshalb, geniesse deinen tollen großen Garten jeden Tasg, Der ist super mit dem vielen platz.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine fürchterliche Nachricht... mein Beileid, liebe Inge.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Dein oder euer großer Garten ist sehr schön - aber ohje, das ist ja furchtbar, wenn man zum Unfall des eigenen Verwandten gerufen wird und nicht einmal mehr helfen kann!

    Auch mein Beileid, alles Liebe und Gute für die ganze Familie
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Mein Beileid, liebe Inge.
    Tragisch, daß Dein Schwiegersohn dazu gerufen wurde.

    Aber Deine Blumenimpressionen gefallen auch mir.
    Ich wünsche Dir Kraft, die traurigen Tage zu überstehen.
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge,

    leider gibt es immer wieder Dinge im Leben, die nicht steuerbar sind. So wie die meisten Unfälle im Haushalt passieren, so passiert es auch viel zu oft, dass Menschen durch körperliche Schwäche oder einen Augenblick Unachtsamkeit auf einer bekannten Strecke verunglücken. Schrecklich, wenn dann auch noch bei der ersten Hilfe die Verwandtschaft mit dem Verunglückten festgestellt wird.

    Nichts ist vorhersehbar - Carpe Diem!

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  15. Danke schön. Nun wissen wir schon etwas genaueres. Er hatte einen Herzinfarkt( davon wohl zusammengesackt ) und ist auf Grund dessen mit erhöhter Geschwindigkeit in einer 30km Zone gegen den Baum geknallt. Wir sind froh, das nicht mehr passiert ist. Eine halbe Stunde später wäre die Strasse voller Schulkinder gewesen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  16. Natuerlich auch von mir Beileid zum Tod Deines Onkels!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Inge
    von uns unser Beileid zum Tod deines Onkels.. und Kraft für alle, die sie brauchen können..

    Liebe Grüße aus Rostock

    AntwortenLöschen
  18. Oh je, das mit deinem Onkel tut mir Leid. Bei uns aus der Verwandschaft sind auch viele durch Unfälle gestorben. Auto und Motorrad. Hach ja...

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  19. oh là là, ich bewundere deinen wunderschönen Garten und freue mich über deine Zeilen und
    plötzlich die schlechte Nachricht die sofort
    traurig macht - es tut mir leid liebe Inge !
    Das Leben ist nicht immer einfach !
    bisous

    AntwortenLöschen
  20. Das tut mir leid. Und immer wieder steht dann da ein Baum...als das meinem Bruder passiert ist war vorher 300 Meter kein Baum und nach der Unfallstelle auch nicht!
    Dein Schwiegersohn wird hoffentlich gut begleitet.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen