Mittwoch, 5. Mai 2010

Rosen

Wie schön, ich kann jeden Tag sehen, das sich meine Rosen wohl fühlen. Auch wenn es Nachts noch so kalt ist. Sie wachsen jeden Tag ein Stückchen mehr. Nun hoffe ich doch, das ich dieses Jahr wieder so wunderschöne Blüten zu sehen bekomme wie im letzten Jahr. Aber gut Ding will ja Weile haben.

vorher ?

nachher ?
Bin schon mal sehr gespannt.
..................................................................................
Der Rosengarten
Ich weiß ein Garten hübsch und fein,
da blüht ein rotes Röslein;
Und darum ist ein Heckenzaun,
im Sommer grün, im Winter braun.
Und wer das Röslein brechen will,
muß kommen stumm, muß kommen still;
Muß kommen bei der dustern Nacht,
wenn weder Mond noch Sternlein wacht.
Ich wollte meinem Glück vertraun,
stieg heimlich übern Gartenzaun;
Das rote Röslein war geknickt,
ein andrer hatte es gepflückt.
Das Gärtlein ist nun kahl und leer,
das rote Röslein blüht nicht mehr;
Bertübt muß ich von weitem stehn
und nach dem Rosengarten sehn.
Hermann Löns

Kommentare:

  1. Inge:
    Lo hermoso siempre demora en crecer y florecer, pero pronto verás tu jardín lleno de rosas...El poema que colocaste muy bello. Un abrazo y mis cariños de siempre para ti.

    AntwortenLöschen
  2. Wieso geht das bei euch immer so schnell? Beiuns haben die Rose mickrige kleine Blättchen bisher ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Inge,
    ein schöner Spruch!
    Bei mir sind die Rosen noch nicht so weit:
    Anscheinend geht hier alles viiiiel langsamer vorran als bei Dir!
    Hast Du die Sonne eingefangen?
    GLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Huuuch, Mädels, nicht das wir uns da mißverstehen. Die Bider mit den blühenden Rosen sind vom Letzten Jahr. Alles andere wäre auch zu schön gewesen... LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    auch ich überprüfe jeden Tag das Wachstum meiner Rosen und Clematis usw.. Es ist immer aufs Neue spannend!
    Leider habe ich nicht so einen schönen Garten, aber selbst auf dem kleinsten Balkon lässt sich in Kästen und Kübeln so allerhand unterbringen!

    Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass die Blüten so schön und zahlreich sind wie im letzten Jahr!

    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Inge,

    ich bin schon sehr gespannt auf meine Rosen, die ich in Körbe gepflanzt habe. Bisher haben sie kleine Blättchen aber eine scheint nicht auszutreiben... schade.
    Liebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  7. liebe inge, ich drücke dir meine gar nicht grünen daumen für ein prächtiges rosenglück!!

    AntwortenLöschen
  8. rosen im garten sind toll. ich liebe es, blumen aus dem garten zu holen, um sie in einer vase auf den tisch zu stellen. toll...

    AntwortenLöschen
  9. Leider habe ich nur einen Balkon. Da kann man nicht gut Rosen pflanzen. Deine Bilder sind wunderschön und Gedichte mag ich auch. Überhaupt hast du einen sehr schönen Blog

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Inge,
    Deine Rosenbilder und das Gedicht- wieder wunderschön.
    Wir scheinen so einiges gemeinsam zu haben - bzw. die gleichen Ideen. Einmal den Spruch von Mark Twain und dann habe ich vor einiger >Zeit auch über die Rosen geshrieben, über ihre Mythik, Herkunft etc.
    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Mit den guten Wünschen wird es schon klappen.
    @ Meine Welt. Ich habe diese Rosen auch auf dem Balkon, allerdings ist es mehr eine Dachterasse. Und da gibts nur eins : entweder oder....Denn überwintern kann ich leider drinnen nichts.
    @ Irmi, ja Rosen mag ich seit einigen Jahren sehr und Gedichte schon immer.
    Euch allen einen schönen Abend. LG Inge

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wieder wunderschön hier in Deinem Garten liebe Inge. Bei uns ist es seit fünf Tagen wieder recht kalt, grau und nass, hoffentlich lässt sich die Natur davon nicht beeindrucken. Ach wie ich mich freue auf all die zauberhaften Blümchen!
    Sei herzlich gegrüsst
    Elfe

    AntwortenLöschen
  13. Oi, oi, bei uns wachsen noch gar keine Rosen. Noch nicht mal ansatzweise. Es war viel zu kalt hier. Dafür wird es im Herbst dann umso bunter.

    LG Die Bipp

    PS: Wer ist so lieb und erklärt mir, wie man einen so schönen Hintergrund wie zum Beispiel hier bekommt! Wenn ich das nach Anleitung mache und den Code im Gadget speichere, löscht irgendein Automatismus immer den Code und es bleiben nur drei Wörter übrig. Was mache ich falsch?

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, Frau Bipp, gucke bitte mal in deinen Blog

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Inge,
    Rosen mag ich auch sehre gerne trotz der Dornen ;o) Bei uns gab's letzte Nacht -1°, ich hoffe, dass mir nichts erfriert.
    Das Gedicht ist total schön, die Rosenblüten sowieso :o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Inge, schön sind Deine Collagen.
    Rosen liebe ich, obwohl sie
    a) viel Arbeit machen (habe bereits die erste gelben bzw gefleckten Blätter =0(( )
    b) unser Gartenklima wohl wegen dem Auklima einfach zu feucht ist
    c) Jahr auf Jahr erneut dadurch immer wieder die Pilze einen zum Wahnsinn treiben....

    Freut mich, daß mein Rothütchen bei Dir Erinnerungen weckt.
    Heute habe ich nicht gefilzt.
    Heute war Grannytag.

    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Inge,
    mir geht's genauso, ich gucke täglich nach Fortschritten bei den Rosenstöcken. Die ersten Knospen sind erkennbar, aber heute schaun sie im Regen ziemlich traurig aus. Na, da kann nur besser werden!
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Du könntest Zoo und Tierpark besuchen ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Ein sehr schöner Spruch.
    Und sehr tolle Rosenbilder.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Im ersten Moment dachte ich auch, Deine Rosen blühen schon :-)
    Ja, Blattwerk haben meine auch schon, aber noch keine Knospenansätze. Damit dauert es noch etwas und bei den jetzigen Temperaturen sicher auch gar nicht so unklug.
    Imnmerhin verschieben die Eisheiligen sich inzwischen bis um den 20. herum. Wie schön, daß es etliche Rosen gibt, die bis zum ersten Frost dann blühen - das ist doch eine relativ lange Zeit.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen