Mittwoch, 19. Mai 2010

Ein etwas anderer Familienausflug

Die Jugend kann nicht wissen, wie das Alter denkt und fühlt.
Aber alte Menschen müssen sich schuldig bekennen, wenn sie vergessen, wie es ist, jung zu sein.
J.K.ROWLING
..............................................................
Bei diesem Anblick fiel mir doch ein, das ich FRÜHER auch  meineKatze im Puppenwagen spazieren gefahren habe.

Kommentare:

  1. Na, man kann davon halten, was man will - jede Generation hat seine eigene Denkweise. Aber ich finde es süß, wenn ich sehe, wie liebevoll hier mit den Hopplern umgegangen wird: das werden auch mal liebe Papas *kicher*

    Liebste Grüße schickt dir Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Ein Hasenausflug... wie niedlich ist das denn ? Hihi. Ich hatte als Kind leider kein Haustier und so mussten Teddys und Puppen herhalten.

    Liebste Grüße und noch einen wunderschönen Tag.
    shino

    AntwortenLöschen
  3. Glückliche Kinder und zufriedene Hasen, ein zauberhafter Familienausflug "schmunzel"

    Dir, liebe Inge einen schönen Tag und lieben Gruß!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. *bg* Ich habe früher den Familienhund im Puppenwagen spazieren gefahren, obwohl er eigentlich viel zu groß dafür war. Lustig, wie sich alles wiederholt.

    Du hattest mit deiner Idee (fast) recht. Tortenspitzen sind zum Einsatz gekommen, nur die Technik war eine andere :)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,wollte mich auch mal bei dir für die lieben Kommentare bedanken,die du immer schreibst.Und deine Bilder sind auch immer so schön!
    GGGGGLG und ich drück dich...Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja goldig, liebe Inge! Wir haben als Kinder auch immer sowas gemacht, Häschen oder Kätzchen in Puppenwagen gesetzt. Manche Katzen mögen sowas ja nicht, andere dagegen halten geduldig aus, lassen sich sogar Puppenkleidung anziehen *lach*

    Ja, im Alter wird mancher schon vergesslich - aber das ist der Zahn der Zeit ... zum Glück geht es ja nicht allen so. Bei der Jugend muß man halt nachsichtig sein, die merken schon noch früh genug, wie es im Leben geht ...

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag - vermute aber fast, bei Dir regnets auch
    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Bitte vergrößern, einrahmen und in die Fußgängerzone hängen!!!!!

    *drückdich* Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Das Spiel der Kinder hat sich nicht verändert. Gib ihnen: Draussen sein, Freunde, Puppenwagen, Leiterwagen etc. und geduldige Tiere.
    Es gibt ein Foto von meinem Papa, da hat er die Katzen im Puppenwagen gefahren. 30 Jahre später habe ich die kl.Hunde im Leiterwagen durchs Dorf gezogen (mit vielen Kindern im Schlepptau)
    Ja, und meine beiden haben die Häschen auch andauernd im Puppenwagen, oder Traktoranhänger.
    Deine Fotos sind soooo schön.
    Viele liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge,
    Das sind ganz putzige Fotos!
    Einfach schön die Freude der Kinder so einzufangen!
    GlG
    Ela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Inge,
    da erinnere ich mich auch an meine Kindheit.
    Ach waren das schöne Zeiten.
    Liebe Grüße,
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  11. Ach Inge, ich komme gerade heim und war mehr als gespannt, was Du uns wieder zeigst.
    Ein wirklich schöner "Familienausflug".
    Mathilde von der Au hat gesagt:
    "Entdecke die Schönheit in deinem Leben.
    Ein Engel hat sie dir geschenkt."
    Ich finde, dieser Spruch trifft auf Dich zu.
    Du bereitest immer wieder Freude.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Inge,
    einfach niedlich und liebevoll .... würde mich nur mal interessieren, ob die Hasen auch im Wagen geblieben sind?
    Bei so einem Ausflug kann mal schnell auf dumme
    Gedanken kommen ! ;-))))))))))))))
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag
    Lilo

    AntwortenLöschen
  13. Hallo. Wie immer hab ich mich über eure Kommentare sehr gefreut. Ja, sie sind tatsächlich im Wagen geblieben. Sie sind auch allerhand gewöhnt, grins. LG Inge

    AntwortenLöschen