Donnerstag, 20. Mai 2010

Planetenlehrpfad in der Heide











.

Gestern wurde das Wetter ja doch noch sehr freundlich zu uns. Da haben wir mal wieder die nähere Umgebung erkundet.
Und zwar den Planetenlehrpfad in der Heide
............................................................................................................................................................
Die Sonne markiert als eine Kugel mit ca. 28cm Durchmesser auf einem 3m hohen Obelisken den Startpunkt des Pfades. Eine große Informationstafel gibt eine übersichtliche Einführung und erläutert das Prinzip des Lehrpfades. Von dort aus wandert man von Planet zu Planet. An jedem Standort des jeweiligen Planeten findet man eine Tafel mit Daten und Bildern des Planeten.

Das Sonnensystem ist im Maßstab von 1:5.000.000.000 (5 Milliarden) dargestellt. Daraus ergibt sich eine Länge des gesamten Pfades von ca. 1,2 km.

Die Abstände der "Planeten" entlang des Pfades sind maßstabsgerecht, das heißt der Merkur befindet sich in 11,6 m Entfernung von der Sonne, die Venus 21,6 m und so weiter - bis schließlich Pluto nach 1193,2 m den Abschluss bildet.
 
 









Und was sonst noch Schönes zu sehen war am Wegesrand
 sieht man in meiner Picasa-Bildergalerie.

Kommentare:

  1. Oh liebe Inge...
    das ist ja wirklich schön,was es da bei Euch in der Heide gibt.
    Ich finde doch die Lüneburger Heide so schööööön.Muß dir was verraten:Ich schaue doch immer so gerne"Rote Rosen" und wenn ich das mal nicht schaffe,dann schau ich es auf dem Laptop!
    Und deine Bilder sind sehr schön.
    GGGGGLG.Bettina.:-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    das ist ja interessant! Das würde ich mir auch gerne anschauen!
    Übrigens, ich arbeite normalerweise nur einen Tag in der Woche, aber es gibt öfters Ausnahmen.
    Und die Strecke ist eigentlich nicht einsam. Man begegnet so viel Menschen die gerade im Garten arbeiten, Rasen mähen oder auch wo hin gehen. Da bleibt man kurz stehen, und schwätzt kurz, auch wenn man sich überhaupt nicht kennt. Das ist hier Kanada so üblich!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen restlichen Tag und ganz liebe Grüße!
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. In der Heide, aber auch oben in Dithmarschen gibt es zahlreiche Lehrprojekte, die ich total klasse finde. Nicht nur für Schulklassen, sondern auch für Erwachsene. Reine Schriftabhandlungen sind oft schlecht vorstellbar - in Form von sichtbarer Präsentation jedoch viel einfacher nachzuvollziehen.

    Außerdem muss ja nicht immer "Juxland" sein ;)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  4. Rote Rosen wird ja in Lüneburg gedreht. Es ist eine ganz zauberhafte alte Stadt. Ja, hier gibt es schon schöne Sachen in der Heide, gelle ?? Wir sind auch immer noch am erforschen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. man Inge, was kann ich noch alles entdecken, dank Dir! Nun lebe ich schon mehr als 20 Jahre hier und kenne so wenig von der Heide, liegt vielleicht daran, das es hier in der Südheide auch so viel gibt, z.B. das Mühlenmuseum, oder Kanu auf der Aller und Ise und.....
    Sieht sehr schön aus, dieser Lehrpfad.

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen