Dienstag, 1. Juni 2010

Theater in der Schule : Arche Noah

Letzte Woche hatte der Große ( 10 Jahre ) unserer Tochter eine Aufführung in seiner Schule. Und zwar das Stück Arche Noah. Johann hatte den Part des Geschichtenerzählers. Das hat er bravourös gemacht mit dem vielen Text. Hach, und sieht er nicht schnieke aus ????
Wie dann die Geschichte mit den Tieren gespielt wurde mit dem Witz der heutigen Zeit war einfach Klasse.
Da fielen dann Sätze wie: Auf dem Schiff ist es ja schon so eng, also schmusen und küssen ist erlaubt, aber Nachwuchs zeugen nicht. Wir haben getobt....


Natürlich wurde manchen Tieren auch sehr schlecht, da gab es dann sogar schon Tüten....

Den Giraffen wurde es mit ihren langen Hälsen unter Deck zu unbequem, so das sie so lange polterten, bis sie ein Loch in der Decke hatten und endlich frische Luft schnuppern konnten.

Langeweile kam auf der Arche auch nicht auf, wie man sieht. Es gab schon Kreuzworträtsel ( oder war es Sudoko ? ) und Strickzeug...

Nach endlos langer Zeit entdeckte der immer etwas vorlaute Papagei Land. Vor lauter Freude tänzelte der Schmetterling in die Lüfte und es wurde eine große Party gefeiert.
Uns hat es riesigen Spaß gemacht und wir waren sehr stolz.

Kommentare:

  1. Ist ja drollig :-)
    Die stellen schon manchmal toll was auf die Beine.
    Ich geh jetzt nochmal frische Luft schnappen, regnet gerade nicht ;-) Aber bei Regen geh' ich auch - es gibt ja schließlich regendichte Funktionsbekleidung.

    Lieber Gruß in den Nachmittag
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Auf die Bilder hab schon gewartet. Hab ich mir doch gedacht das du davon Fotos machst.Echt schön gemacht die Aufführung und die Bilder :-))))

    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder, liebevoller, stolzer Kommentar - herrlich! Ich mag das.
    Danke für den Einblick und ganz liebe Grüessli
    von der Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  4. Und vor allem finde ich die Kostüme ganz zauberhaft.

    Hier regnet es übrigens auch ohne Unterlass.

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  5. ...das ist super schön,oder?
    Liebe Inge,schön Bilder zeigst du uns da.
    GLG und ich drück dich...Bettina.

    AntwortenLöschen
  6. da war die inge aber sehr stolz =) danke für den einblick...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Inge,
    ich finde es ganz toll, was man in den Schulen heute auf die Beine stellt. Wir mußten Gedichte ohne Ende auswendig lernen (kommt mir aber heute noch zugute "grins"). Außer Krippenspiele tat sich nichts.
    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge,
    die Kulisse und die Kostüme sind grandios gestaltet und da kannst Du wirklich sehr stolz auf deinen Enkelsohn sein.
    Alle Deine Fotos hast Du richtig tolllllll abgelichtet!
    Lieben Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge,

    das war ja eine tolle Aufführung, so profimäßig wie im Theater, klasse. Meine Pfingstrosen sind erst nach 14 Tagen aufgegangen, da waren sie schon halb im Müll. Das dauert wohl.

    Ich bin mal wieder hintendran, hab grad erst gemerkt, daß ich von dir einen Charme Award (oh wie süß) bekommen habe. Daaaaanke.
    Nur das weitergeben wird glaube ich nicht so einfach. 10... ohhh, viele wollen es nicht, andere ignorieren es glatt, ich muß guuuut überlegen, aber ich denke sooo einen schönen Award, da finde ich schon die Richtigen. Viiielen Dank, ich freue mich jedenfalls ganz doll.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mir richtig vorstellen, wie schön die Aufführung war. So wie Du das erzählst und dazu die Bilder. Ich finde es so mutig, wenn Kinder sich da hinstellen und so spielen.
    Meine Pfingsrosen werden wohl nichts mehr. Der Regen zerstört hier alles.
    Susanne und Robert freuen sich genauso über Deine Kommentare wie ich. (Ich brauch wahrscheinlich ein neues Nummernschild!)
    Viele liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Inge!
    Oh das war bestimmt ein Fest!!...
    wünsche dir ein schönes langes Wochenende!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt wunderbar humorvoll-kreativ mit Lust und Laune - Kompliment. Wenn die Kids sowas auf die Beine stellen, sind sie richtig :-)

    AntwortenLöschen