Mittwoch, 23. Juni 2010

Der erste richtige Sommertag

 gestern bei uns wurde richtig genossen. Und zwar mit Nichtstun. Da man ja nicht weiß, ob es den nächsten Tag auch noch so schön ist. Also haben GG und ich mal den ganzen Tag die Dachterasse genossen. Nach dem vollen Wochenende tat das richtig gut. Also wurde viel geschlemmt,  gedöst und noch mal in Büchern geschmökert.Und natürlich freut man sich immer wieder an den schönen Blumen.





So und nun gehts wieder nach draußen, und zwar nach unten in die Beete. Das Unkraut nimmt ja keine Rücksicht, ob WM ist oder nicht.
Auf jeden Fall ist es mal dringend nötig und bei schönem Wetter macht sogar Unkraut zupfen Spaß.
Dabei kann man ja auch Daumen drücken für unser Spiel am Abend, dann dauert das zupfen eben ein bißchen länger.

Kommentare:

  1. Was kann es herrlicheres geben als Sonnenschein, leckeres Essen und der Anblick von hübschen Blumen ? Nach diesem kalten Frühjahr nichts liebe Inge :) Ihr habt es genau richtig gemacht und den Tag in vollen Zügen genossen. Ich freue mich für euch, dass ihr so tolles Wetter und schöne Stunden hattet.
    Liebe Grüße und einen schönen Fußballabend
    shino

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Inge,

    na, dann habt Ihr ja gestern einen wunderschönen, sonnigen "Schlemmertag" verbracht. Ab und zu muß das auch mal sein... und die Arbeit läuft ja nicht davon *lach*.

    Ich wünsche Dir heute viel Spaß beim Unkraut zupfen. Bei uns ist es heute morgen noch recht kühl, deshalb werde ich mich jetzt über die "Wäscheberge im Keller" her machen. Bis heute abend zum Spiel muß alles fertig sein!!!

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Gibt es überhaupt etwas Schöneres als Sonnenschein und leckeres Essen in Gesellschaft?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Drehe gerade eine Blogrunde und bin auf Deinen wunderschönen Blog gekommen!Ja da hast Du recht...man muß das tolle Wetter nun genießen.Haben schon viel zulange darauf warten müßen!!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hab heute Morgen die Augen aufgemacht...Sonnenschein. Es ist herrlich!
    Und Deine Bilder sind auch wieder wunderschön. Geniesse die Tage und Daumen drücken für heute Abend.
    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Inge!
    Ja, beim Unkraut zupfen gibt es nie ein Ende. Bin ich an einem Ende angelangt, kann ich von vorne anfangen. Deshalb gewöhnte ich mir an, bei jedem Gang durch den Garten darnach Ausschau zu halten und hie und do mal was auszuzupfen.

    lg Alice

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen, liebe Inge
    jo, so ein Faulenzertag ist nur schön, irgendwann muß man ja auch mal die Früchte seiner Arbeit genießen!

    Einen schönen Tag wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  8. richtig so!!! aber er scheint jetzt wirklich zu kommen der Sommer!!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. So soll es sein, liebe Inge. Herrliche Eindrücke - das muß man einfach mal geniessen!!!
    Bin eben auch mal kurz drinnen - gleich gehts draußen auch mit "Unkraut"zupfen und anderen Gartenarbeiten weiter. Aber bei DEM Wetter macht es wirklich auch noch Spaß. Ansonsten in die Hängematte, lesen und träumen .... :-)


    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie gemein. Ich sitze hier mit knurrendem magen und muss die leckeren Bilder anschauen, schnell weg, sonst beiß ich noch in den PC.

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  11. Vielleicht bilde ich mir die Werbeseiten ja nur ein?! - Südamerikasyndrom... ;)

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  12. Nein, nein liebe Tine, das glaube ich nicht. Kann mir schon vorstellen, das es lästig ist. Würde mich wohl auch stören. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Es muss ja herrlich sein auf deiner terrasse mit viel Blumen und viele "parfums" -
    demain aussi il fera beau !!
    bisous

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Inge, wieder einmal wunderschöne Fotos!!!
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag! GLG Rene

    AntwortenLöschen