Donnerstag, 3. Juni 2010

Herrliche Stille..

herrschte gestern im Pietzmoor in Schneverdingen. Bei unserem Spaziergang war nur Vogelgezwitscher, Fröschequaken und Blätterrauschen zu hören. Einfach eine stille Oase im strahlenden Sonnenschein.

Ich werde euch nun ein paar Bilder von dieser Idylle zeigen
Das Moor erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 250 Hektar, Besucher können das Moor am besten auf den rund vier Kilometer langen Pfaden und Bohlenstegen durchwandern. Eine jahrhundertelange Nutzung hätte fast das Ende für dieses Kleinod bedeutet. Seit Mitte der 70er Jahre setzt sich der Verein Natuschutzpark für die Erhaltung des Hochmoores ein.





Dank erfolgreicher Renaturierung kann das Moor nun wieder wachsen und bleibt als "Geschichtsbuch der Natur" erhalten.









Dies Kraut nennt sich weiße Wollschöpfe
Und dies gab es nach dem Spaziergang schön gemütlich auf der Dachterasse..

Wer sich für weitere Bilder von unserem Spaziergang ansehen möchte, klicke bitte auf meine
 Picasa Foto Galerie.

Kommentare:

  1. Das sieht sehr nach Erholung aus.....
    Das schöne Wetter und die Landschaft
    Das Dessert hast Du verdient....
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    Deine Bilder sind wunderschön geworden. Man kann direkt die Stille und die Ruhe spüren!

    Außerdem hast Du mir gerade eine super Idee eingepflanzt. Ich werde zu meinen Erdbeeren heute für die Kaffeezeit "nur" Vanilleeis reichen. Mmmmhh das wird lecker!
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Inge, pero que bello lugar, amo a la naturaleza, adoro los árboles y las flores, y ese lugar me maravilló, precioso todo.
    Un beso para ti.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,

    was für herrliche Aufnahmen! Fast wie dabei gewesen *seufz* Sogar die Erdbeeren kann ich schmecken, wenn ich die Augen schließe und mich auf die Dachterrasse denke ;o)

    GGLG Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    Deine Moor-Impressionen spiegeln wirklich schön
    diese R u h e wieder, mein Kompliment!!

    Danke für das leckere Dessert-Foto schmeckt großartig tolllllll!
    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut, daß man das Kleinod erhalten hat. Herrliche Bilder! Weisse Wollschöpfe kannte ich noch gar nicht - man lernt eben nie aus.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Oh, auch haben will, sowohl den schönen Moorspaziergang als auch das Leckere danach. Mhhh.
    Schöne Bilder.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Aufnahme - richtig gut.

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge,
    war heimlich mit dabei:-)
    War ein schöner Spaziergang.
    Oh und Erdbeeren gab es auch! Ist noch etwas übrig für mich?
    Liebe Grüße und lass es Dir gut gehen an so einem schönen Tag!
    Liebe Grüße,Moni

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn, was für eine Idylle, da kann man bestimmt prima vom Alltagstrott abschalten.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, einfach herrlich :-))))

    Sonnige Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  12. Schön sieht das dort aus, liebe Inge. Der Bohlenweg erinnert mich an die Schwanheimer Dünen, aber leider ist uns ja der Blick auf's Wasser dort verwehrt. Ach ja - Frösche können manchmal sehr, sehr laut quaken *lach*.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. liebe Inge,
    sofort kam mir das Gedicht vom Schimmelreiter in den Sinn.
    Einen wunderschönen Spaziergang hast du gemacht - ich bin Dir gern gefolgt.
    Liebe Grüsse
    Irmi
    PS: Habe mir die übrigen Bilder auch angesehen bei Picasa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge ,
    deine Bilder strahlen so viel Ruhe aus und sind sehr schön .Ich kann mich nur den Vorschreiberinen anschließen.
    LG: Geli

    AntwortenLöschen
  15. Ja, danke, man vermag zu glauben, dabei gewesen zu sein.
    Fein, daß dies Kleinod erhaltenbleibt/blieb.
    Und die Terassenjause...mhhmmm.
    Bei uns...regnet es gerade wieder.
    (Am WOe soll dafür die Hitze Einzug halten, ich muß beides nicht haben).
    In ca einer Stunde werde ich meine Tochter abholen und mit ihr ins Spital fahren, die Nacht war...wachen..dösen..
    Lg Luna und danke für Deine guten Wünsche!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Inge,

    das ist ja wirklich herrlich idyllisch, kann mir gut vorstellen, dass man da auch gaaanz besonders gut dem Alltag mal kurz entfliehen kann :o))

    Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende

    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Sehr beeindruckende Bilder vom Hochmoor - das ist eine besondere und eigene Landschaft - in unserer Gegend gibt es auch ein Hochmoor, viel bescheidener und kleiner, aber eben besonders.
    Ein schöner Spaziergang

    AntwortenLöschen