Donnerstag, 10. Juni 2010

Das Glück

 Das Glück, wenn es mir recht ist, liegt in zweierlei;
Darin, das man ganz da steht, wo man hingehört, und
 zum Zweiten und Besten in einem behaglichen Abwickeln
des ganz Alltäglichen, also darin, dass man ausgeschlafen hat,
und das einen die neuen Stiefel nicht drücken.
Theodor Fontane
.......................................................................................
Ausgeschlafen bin ich zwar selten,
aber das Abwickeln des Alltäglichen
hat mir gestern sehr viel Spaß gemacht.
Die Entscheidung, welche Blumen es denn nun in den Balkonkästen werden sollen,
 war schon schwieriger. Aber dann stand es fest.
Es wird bunt mit kleinen Petunien.
Bei sehr schwüler Luft und reichlichen Wärmegraden hat es einen dann doch ziemlich umgehauen. Und siehe da, das letzte Blümlein war gepflanzt, da gab es in meinen Augen ein erlösendes Gewitter mit schönem  Regen. So das es  sehr viel angenehmer wurde. Drinne wie draußen.
Nun kommen meine bunten Bilder von gestern.

So langsam streikt der Geldbeutel aber auch.
 Deswegen habe ich meine Hängeampeln dies Jahr selbst bepflanzt.

Unter den Büschen ist es nun auch ein bißchen bunter.



Der Platz fürs Adlerauge

Das ich Engel liebe, brauch ich wohl nicht mehr schreiben.......

Rosenknospen über Rosenknospen kommen jetzt zum Vorschein, aber das Schönste ist immer noch die Pfingstrose, die sich heute nochmal richtig gen Himmel gereckt hat.

Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    da warst du aber fleißig! Und was sehe ich da in deinem Header prangen? Gestern habe ich noch gesucht, wie diese Pfingstrosen-Art heißt. Kann es sein, dass es eine Lian Tai ist?
    Wunderschön!!!
    Sei ganz lieb gegrüßt von mir!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike. So ein großer Rosenkenner bin ich nicht. Habe mal geschaut, was auf dem Schildchen steht:
    PAEONIA LACTIFLORA
    Ich hoffe, es hilft dir. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Moin!
    Ja, die ersten Rosenknospen kommen bei uns auch zum Vorschein. Meine Pfingsrosen sind kurz davor, aufzugehen. Deine Pfingsrosen sind aber sehr schön, da zweifarbig.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Du darfst mich schimpfen. Sicher hast Du schon gesehen was ich mit unserer Pfingstrose (nicht) angestellt habe. Auf der anderen Seite...sie blüht so schön, mitten im Unkraut. Ihr scheint es zu gefallen.
    Deine Blumenbilder sind wieder schön wie immer. Bei mir überwiegt dieses Jahr die Farbe Weiss. Noch...die Rosen blühen bald, dann wird es bunt.
    Habt Ihr echt nur 17 Grad? Ich beantrage einen Gesamtdeutschlandweiten Sommertag. Ich schick Dir von unseren 29 Grad ein paar Grad Wärme und dann sind wir zufrieden, oder?
    Viele liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth. Jaaaaaaaa bitte, ein paar mehr Grad hätte ich gerne, müssen auch keine 29 sein. LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Inge,

    na da warst du gestern aber sehr sehr fleißig und das bei diesen Temperaturen, aber ich will mich auch üüüüberhaupt nicht beschweren, es war ja schließlich viel zu lange kalt :o))

    Deine Bilder sind toll und deine Blumen soooo schön bunt. Ich mags im Garten auch immer lieber ein bisserl bunter :o)))

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Tag und schick wie immer gaaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    P.S. Vielen, vielen Dank auch für die lieben Geburtstagswünsche, hab mich sehr gefreut :o)))

    AntwortenLöschen
  7. Schön bunt ist es geworden. Und dass ein wenig Arbeitsgefühl von den Temperaturen vermittelt wurde, macht die Sache doch gleich viel schöner. So lässt sich der Moment der Fertigstellung wunderbar konservieren für kalte Tage ;)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  8. Wowwh! so bund und fröhlich. Ein gute Laune-Macher, Deine Blumen. Das Gedicht übrigens passend, wunderschön und ganz wahr.
    Hast mir die Mittagspause verzückt. Danke!
    Liebe Grüessli
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  9. So bund ... ich bin gefangen in den Farben - vor allem mein IQ.
    So bunT sollte es heissen. :-)
    Franziska Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  10. Petunien sind zwar auch schöne Pflanzen, aber
    deine Pfingstrosen sind einfach herrlich in Form wie in Farbe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Inge,
    herrlich bunt ist es bei Dir, so mag ich es :o)
    Was macht der Rücken, bist Du wieder einsatzbereit?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die lieben Kommentare. Ja, Coco, geht so. Ich habs einfach ignoriert. Mußte nämlich viel umpflanzen. Davon morgen mehr. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Die kleinen Petunien, bei uns auch Zauberglöckchen genannt, weil so vielfärbig, sind die großen Gewinner bei der ewigen Regnerei gewesen.
    Die habens gerne feuchter.
    Schön Deine Impressionen.
    Stiefmütterchen gibt es bei mir, aber viele von ihnen waren die Verlierer beim Regenwetter, wie auch der Mohn.
    Sei lieb gegrüßt...Luna

    AntwortenLöschen
  14. liebe inge,
    du hast recht, selbst bepflanzte ampeln sind genauso schön und man spart sich viel geld.
    wir machen es eigentlich immer nur so.
    ...ups, ich muss berichtigen; die hat in diesem jahr alle mein mann bepflanzt! da kommt alles was es an farbe gibt zum vorschein!
    aber wenn ich nachhause komme, warten schon ein paar größere projekte auf mich.
    (hat auch mit garten zu tun)
    sei ganz lieb gegrüßt
    ela

    AntwortenLöschen
  15. Bunt, schön, Sommer, gute Laune, Spaß...
    Ich mag deine posts.

    Liebe Wochenendgrüße und bis nächste Woche verabschiedet sich erstmal Shoushou

    AntwortenLöschen