Sonntag, 21. März 2010

Theater und Deko

Am Freitag hatten ja unsere dreijährigen kleinen  ( vom Herzen her ) adoptierten Zwillinge einen Theaterauftritt in ihrem Kindergarten.
 Das Stück hieß Anatol.

Anatol ist aus einem Ei geschlüpft und wußte nicht, welches Tier er war und wer seine Eltern sind. So haben die anderen Tiere ihn einfach zu Mutter Bär gebracht, die ihn bei sich aufnahm. Anatol wuchs und wuchs und wurde sehr stark. So konnte er den anderen Tieren bei der Arbeit helfen und wurde dadurch ein Held für sie.
Anatol meinte, er könne noch mehr Tieren auf der Welt helfen und wolle nun auf eine große Reise gehen. 
Seine Tierfreunde wurden sehr traurig,verstanden ihn aber gut. Zum Abschied gaben sie noch ein großes Fest für ihn. Es wurde auch tüchtig getanzt. Zum Beispiel Cancan.
.................................................................
Wir Erwachsenen waren total begeistert von der Leistung der drei bis sechsjährigen
Unsere Zwillinge waren kleine Häschen.
........................................................................................................

Gestern blieb uns nichts anderes übrig als einen neuen K*rcher zu kaufen, damit wir wieder weiter kamen auf der Dachterasse . Das Ende vom Lied war, das mein GG zuletzt im strömenden Regen weitergemacht hat. In der Zwischenzeit habe ich ein paar Stiefmütterchen eingepflanzt.
Und abends hat es mich dann total umgehauen. Das kenn ich gar nicht, das ich auf dem Sofa einschlaf. Ich schiebe es einfach mal auf meine Erkältung und nicht auf auf´s Alter. ....


Nachher werde ich dann mal wieder eine Blogrunde drehen, da ist ja soviel Neues

Kommentare:

  1. hallo liebe inge!

    das war die gute frühlingsluft und ein wenig die erkältung - aber doch niemals das alter*lächel*

    ah, wie schön, solche theater- oder musikaufführungen liebe ich ja auch. und was du wieder für wunderbare bilder gemacht hast!

    liebe grüsse
    karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    so etwas mit Kindern erleben zu dürfen ist doch echt toll.Hattst sicher einen schönen Tag!Deine gelben leuchtenden Tulpen wollen die Sonne locken.Doch leider will sie heute nicht zum Vorschein kommen.
    Hier regnet es Bindfäden.Wünsch Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    die Waldfee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Da waren die Kleinen sicher sehr stolz....immer schön solche Veranstaltungen....kärchern im Regen kommt mir bekannt vor.....Dir noch einen schönen Restsonntag...Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Es ist immer schön, die Kinder mit so viel Spielfreude anzusehen. Sie sind noch mit dem ganzen Herzen dabei. Hübsche Bilder, Inge.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    von wegen Alter oder Erkältung, das waren die endlosen Werbepausen bei DSDS, da kämpf ich auch immer mit dem Schlaf, und die Entscheidung krieg ich sowieso nie mit. Deine Frühlingsblumen sind so schön, und ihr habt ja wohl ein Abo beim Kindertheater? Ich bin beeindruckt, was so kleine Zwerge auf die Beine stellen.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. So Veranstaltungen sind einfach toll.
    Es ist schön wenn man sieht mit was für einer Freude un Begeisterung die Kleinen dabei sind.
    Eine tolle Blumencollage, herrlich.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Restsonntag.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Aufführen von "Kleinen" sind doch immer herzallerliebst :o)Deine Frühjahrsdeko ist toll geworden. Ich habe gestern auch bei Regen gepflanzt :o) Heute war hier strahlender Sonneneschein.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge,
    ach ist das schön wenn die Kleinen sich so begeistern und Freude verbreiten können...

    kommt mir auch bekannt vor....kärchern im Regen*lach*

    einen guten Start in die Woche wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge, die Kleinen waren stolz und die Großen wohl auch.
    Ist eine Freude, den Kindereifer zu beobachten.

    Deine Collagen sind wunderbar.
    Sag, mit welchem Programm arbeitest Du?

    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  10. Moi, diese Kindertheateraufführung, die weckt süßeste Erinnerungen in mir! (Und jetzt ist meine "Kleine" schon sooo groß!) Anatol klingt nach einem sehr lehrreichen Stück - Hilfsbereitschaft, Loslassen können, Freundschaft - gefällt mir! Und dass ihr stolz auf die Kleinen gewesen seid, kann ich mir lebhaft vorstellen.
    Was deine Müdigkeit betrifft: Erstens mal werden die Bazillen heutzutage immer heftiger, da haut einen schneller was um, und zweitens kommen auch die Wetterumschünge nicht gerade auf die sanfte Tour daher. Also da kann doch keine Rede vom Alter sein! Aber vielleicht liegt deine Müdigkeit ja auch daran, dass du nächstens zu mir ge-heide-geistert bist, um dir ein paar Muffins zu "organisieren"?!?! ;o) Ich hoffe, sie haben gemundet!!!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  11. Naabend, ihr Lieben. Sind grad wieder heimgekommen und da muß ich doch ganz schnell gucken, was ihr Nettes geschrieben habt.Ohja, wir sind stolze Adoptivgroßeltern !!!! Auch wenns nicht die leiblichen Enkel sind. Hat ja nicht jeder ne Oma und einen Opa in der Nähe.

    @Luna, mal nehm ich: Microsoft Picture It Foto Premium 10 oder das Fotobearbeitungsprogramm von Picasa.
    @Traude, Na, die Muffins waren sowas von Lecker. Es ist mir nur peinlich, das du es gemerkt hast, das ich zu dir gegeistert bin und ein paar stiebitzt habe. Gute nacht euch allen und bis bald. LG Inge

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Inge,
    Den Kindern beim Spiel zuzuschauen macht immer wieder große Freude. Und die Kleinen freuen sich auch.
    Bei unserem Kärcher brauchte es nur eines Ersatzteiles, dann war er wieder startklar. Macht aber eine ziemliche Schweinerei ;-)
    Aber hinterher ist alles wieder schön.
    Gute Besserung wünsch' ich Dir - so eine Erkältung kann auch ganz junge Muttis schon umhauen bei so viel Trubel.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur goldig die Zwillinge und wie schön du das wieder in Bilder umgesetzt hast, einfach schön.

    Zauberhafte Frühlingswoche wünscht Shoushou

    AntwortenLöschen
  14. Morgen Inge,tollen "Kinder" hast du...Macht spass zu sehen das soo kleine Menschen auf beine stellen können nicht wahr?Heute scheint die Sonne hier und ich habe frei...ist das nicht schön?Bussi.Luciene

    AntwortenLöschen
  15. Das war bestimmt schön,das Theaterstück...die Kinder sind toll verkleidet...die Häschen sehen allerliebst aus
    Danke für deinen lieben Kommentar
    Einen schönen Tag für dich
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Inge,
    was hat es denn mit den adoptierten Zwillingen auf sich? Hübsch sehn sie aus mit ihrer Bemalung. - Ich hoffe, es geht dir gut. Meine Erkältung ist auch hartnäckig. Ich bin nicht richtig krank, fühle mich aber auch nicht fit, irgendwie sehr merkwürdig. - Deine untere Collage sieht schon sehr österlich aus.
    Alles Liebe
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Elke. Zuerst waren wir nur mit der Zwillingsmama befreundet. Ihre Angehörigen sind alle in der Ukraine. Wir fanden es bemerkenswert, wie sie sich hier ihr Leben aufgebaut hat. Dann wurden wir Trauzeuge und dann nach einiger Zeit eben Oma und Opa. Wir sagen einfach immer wir haben sie adoptiert. Wir lieben die beiden richtig, als wären es die eigenen Enkel. Da die leiblichen Oma und Opa doch so weit weg sind und sie es sich auch nicht leisten können, da jedes Jahr hinzufahren. Das ist die Geschichte unserer Zwillinge. Ganz einfach eigentlich. Nur einen Herzensgeschichte. LG Inge

    AntwortenLöschen
  18. Ach das finde ich schön, liebe Inge. Danke für die Erklärung.
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Oma und Opa,man kann sehr viel dazu sagen,doch wir sagen nur eins:" vielen Dank,das es euch gibt!!!"
    Liebe Grüße Katja&Co

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Katja. Immer wieder und immer öfter. Ganz liebe Grüße von uns.

    AntwortenLöschen