Freitag, 5. März 2010

Der Engel und die Rose

Der Engel und die Rose
sind fortgezogen
flußaufwärts der Träume
in das Innere ihrer selbst.
Sie sind fortgezogen,
dorthin wo man nicht mehr stirbt
zu den großen weißen Schwalben
zu den durchsichtigen Engeln
dorthin wo man nicht mehr stirbt.
Sie sind fortgezogen
in das Innere ihrer selbst
flußaufwärts der Träume.
Der Engel und die Rose
sind fortgezogen.
Hans Arp
...........................................................................................
Einerseits fand ich das Gedicht sehr schön, andererseits kam es mir aber auch schon wieder düster vor.
Aber es paßte so schön zu den Fotos, die ich heute gemacht habe.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Kommentare:

  1. Deine Fotomontagen sind echt toll,
    viel zu sehen auf kleinem Raum:-)))
    Sonnige Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  2. Passt wirklich perfekt zu den Fotos.
    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende,
    Coco

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Inge,
    Du hast immer sehr poetische Gedichte - ich liebe ja auch Gedichte. Vielen Dank für Deinen super lieben Kommentar, dass baut auf;0))
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht,
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. ...eine schöne Inspiration ist Deine
    *Engel-Collage*
    macht doch nachdenklich...gefällt mir.

    Herzlichst
    Babs

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    jetzt muß ich Dich mal ganz doll drücken und mich ganz herzlich bei Dir bedanken. Du kommentierst jeden meiner Posts. Das finde ich sooooo schön.
    Und was habe ich jetzt mit 1 Woche nicht online bei Dir zu Lesen gehabt. Dein buntes Bilderbuch finde ich klasse. Alles quer Beet und immer was Neues. Bleibt immer spannend.

    Alles Liebe

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure Kommentare. Bin nun ein bißchen unruhig. Enkel Nr.2 von unten ist heute vom Baum gefallen. Fuß ganz dick und ganz doll Aua. Sie sind aus dem Krankenhaus noch nicht zurück. Hoffe, das alles gut ist. LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Inge:
    Tienes tanta dulzura y ternura en tus ojos, que lo que colocas en el Blog resulta bello de observar y disfrutar.
    Un abrazo y un beso muy grande para ti.

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder finde ich persönlich schöner als das Gedicht, ich fand es auch arg düster, so nachdenklich machend. Ich wünsche dir deshalb ein nicht düsteres Wochenende. Liebe Grüße Shoushou

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Inge,
    zuerst wollte ich etwas zu den Bildern sagen, aber dann lese ich, daß Deinem Enkel etwas passiert ist. Ich hoffe sehr, daß es soweit alles gut gegangen ist. Es ist doch immer ein Schreck.
    Deine Engel und Rosen sind ganz wunderhübsch und das Gedicht paßt sehr schön dazu.

    Alles Liebe und Gute zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. So, nun noch mal schnell Bescheid sagen. Fuß ist angebrochen und in Gips. Allerdings kein Gehgips. Das heißt nicht auftreten ein paar Wochen lang. Ohjeh. Da heißt es morgens zur Schule fahren und mittags wieder abholen und so weiter. Aber es gibt Schlimmeres. Soweit noch mal Glück gehabt. Hier ist alles wieder sooo weiß geworden. Wie hieß das Zeugs denn noch ? Ich sag das Wort nicht mehr. Morgen haben wir Schachturnier in der Schule mit den Kiddys. Da werde ich dann abends mal von berichten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  11. Dann grüß mal schön den Hinkefuß,
    im Sommer kann er wieder toben.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Inge
    Die Foto-Collage ist sehr stimmungsvoll. Und das Gedicht passt sehr gut dazu. Düster finde ich es gar nicht. Es könnte auch ein Trost sein, wenn man einen lieben Menschen verloren hat.
    Ich würde es gerne kopieren, für meine Gedicht-Sammlung...
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende
    Monré

    AntwortenLöschen
  13. So sind wieder zu Hause gelandet. Natürlich darfst du das Gedicht kopieren, Monré.
    Tenja, ich werd es dem Baumkraxler ausrichten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge,
    immer wieder bewundere ich Deine wunderschön zusammen gestellten Collagen...

    Au weia, mal eine ganze Weile nicht toben können... ich wünsche Deinem Enkel gute Besserung... die Zeit heilt alle Wunden...

    alles Gute und einen schönen Samstag Abend wünscht Traudi

    AntwortenLöschen
  15. Engel und Rosen und ein schönes Gedicht...
    Alles, was mir auch sehr gefällt!
    Freut mich, daß Du bei meiner Verlosung mitmachst, danke.
    Ich denke, man muß Geduld haben.
    Habe auch monatelang nichts gewonnen.
    Sei lieb gegrüßt von Luna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Luna. Ich mache einfach aus Spaß an der Freude mit. Alles andere kommt von alleine. Einen schönen Sonntag wünsch ich dir noch. LG Inge

    AntwortenLöschen