Montag, 29. März 2010

Die Ampelfarben

Rot mit seiner Bedeutung von Feuer, Hitze, Aktivität und Bewegung, wirkt anregend auf alle Körperfunktionen. Es spricht in erster Linie das Herz, die Herzgefässe, die Nieren, das Bindegewebe und die Muskulatur an. Rot wirkt durchblutungsfördernd, entstauend, antreibend. Rot macht schmerzempfindlicher. Auf der seelisch-geistigen Ebene fördert Rot die Bereitschaft zur Standhaftigkeit und zur Auseinandersetzung. Rot setzt den Impuls zur Veränderung und zur Bewegung. Es wirkt erhitzend und läuternd und drängt zur Entscheidung. Wagen Sie den Versuch und tragen Sie ein rotes Kleid. Achten Sie auf Ihre Gefühle und beobachten Sie die Reaktionen der Mitmenschen. Mit Erstaunen erleben Sie, wie Ereignisse ausgelöst werden und festgefahrene Situationen in Fahrt kommen. Die Farbe Rot ist mit dem Geist des Lebens verbunden und verhilft prinzipiell zu mehr Durchsetzung und Selbstbehauptung. Rot schenkt Mut und Kraft, sich in schwierigen Situationen zu behaupten. Helles Rot bedeutet Erotik, sexuelle Liebesenergie, dunkles Rot, grosse innere Anspannung, Zorn, Wut, Energiemangel.
Gelb bedeutet Leichtigkeit und bringt ein Gefühl von Schwerelosigkeit und Heiterkeit. Gelb schenkt Behaglichkeit und Wärme. Es hat eine ausgleichende Wirkung und dringt tief ein. Gelb wirkt vor allem auf Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse und Bronchien. Die Drüsentätigkeit wird angeregt und der Körper kann sich besser entgiften. Wenn Sie fasten und abnehmen wollen, tragen Sie gelbe Unterwäsche. Sie werden deutlich spüren und riechen, wie Ihr Körper intensiver entschlackt. Seelisch wirkt Gelb aufheiternd und erhellend. Geistig verhilft es zu Klarheit, Einsicht und Verständnis. In einem Schulzimmer mit vielen gelben Farben wird das Denken leichter und Lösungen lassen sich schneller finden. Das Prinzip der Kommunikation, des Austausches und der gedanklichen Auseinandersetzung wird durch Gelb gefördert. Gelb ist die Farbe der Weisheit und der Erkenntnis. Helles Gelb spricht von sonnigem Gemüt und fröhlichen Erkenntnissen, trübes Gelb von geistiger Anstrengung, mentale Kontrolle und egoistischem Denken, graues Gelb von Schlauheit.
Grün, die Farbe der Mitte, symbolisiert Neubeginn und Wachstum. Es fördert Harmonie und Stabilität. Die Farbe Grün kommt in der Natur sehr oft vor, weil unser Körper diese Information vor allem zur Regeneration und zum Aufbau benötigt. Grün wirkt ausgleichend und hilft, die Mitte zu finden.







Grün ist neben Orange die Farbe, die den Zustand der Gesundheit am besten zu erreichen und zu erhalten hilft. Seine ausgleichende, besänftigende und tonisierende Wirkung schafft die Grundlage für eine erfolgreiche Farbbehandlung. Auf der seelisch-geistigen Ebene schenkt Grün Hoffnung und Vertrauen und lässt in uns Geborgenheit und Sicherheit aufkeimen. Auf diesem Boden kann Frohmut und Lebensfülle entstehen. Nehmen Sie sich jeden Tag genügend Zeit, um ins Grüne zu blicken und Ihren überanstrengten Augen eine Entspannung zu gönnen. Türkisgrün bedeutet Heilfähigkeit und Neubeginn, dunkles Grün spiegelt Bodenständigkeit, Unbeweglichkeit und Materialismus.
..........................................................................................................................................................
Und jetzt meine Deutung der Farben für mich, laaaaaach...
...........................................................................................................................................................
.................................
Na, dann man los:


ROT ist und war schon immer meine Lieblingsfarbe, weil sie so schön für Liebe steht, man sie sehr gut mit anderen Farben kombinieren kann und ihre leichte Abwandlung Pink mir im Moment auch gefällt. Weil Rot sehr kräftig ist und weil mein erstes eigenes Auto rot war....

GELB

finde ich so schön, weil mich das immer an Wiesen voller Butterblumen oder an die riesigen schönen Rapsfelder erinnert. Und die ersten Osterglocken bedeuten für mich wirklich Frühlingsanfang. Also ist Gelb für mich das Erwachen der Natur...

GRÜN

ist, seit ich zurückdenken kann, für mich die Farbe des Glücks und der Hoffnung, warum, das weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Vielleicht weil es früher so viele schöne Poesiealben gab, in die man ein Sprüchlein schreiben sollte. Da habe ich dann immer ein Kleeblatt dazugemalt oder eingeklebt.

Grün ist für mich Natur Pur..

So das wars



Kommentare:

  1. Liebe Inge...
    das ist aber schön auf deiner Seite.Und deine Gedanken dazu,daß find ich ja richtig gut.

    GGGLG.Bettina:-)))

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Betrachtungen zum Wochenbeginn sind das, und wieder so toll bebildert. Verrätst du mir mal, welche Software du verwendest? Schöne Woche noch Shoushou

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Inge,
    toll geschrieben und bebildert. Man man fast gar nicht glauben, dass Farben solche Auswirkungen haben.
    Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüße.
    shino

    AntwortenLöschen
  4. @ Danke, liebe Bettina.
    @ Shoushou, das ist immer unterschiedlich, mal die von Picasa, Magix oder Microsoft Picture It! Foto Premium 10. Ich hoffe, es hilft dir ein wenig. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    Farben können ganz schön was bewirken.
    Ist ganz interessant das mal so zu lesen.
    Mein Lese/Yogazimmer ist zb.dunkelrot.Allerdings nicht alle Wände.Dass wäre doch Horror!
    Ansonsten Naturtöne und Terracotta.
    Wobei ich auch weiß sehr gerne mag.Doch beim renovieren kommt stets Farbe mit ins Spiel.Ich liebe den Charme vom Süden(Frankreich)
    Wird Zeit das im Garten buntes "Chaos" herrscht.
    Liebe Grüße
    die Waldfee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Inge,
    deine rote Collage gefällt mir sehr gut. Der Text dazu ist vermutlich nicht von dir selbst. Warum schreibst du nicht, was die Farben für dich persönlich bedeuten? Fänd ich viel interessanter.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. @Inge: Na siehsde, geht doch - ab damit in den Text! Als Kind habe ich ROT geliebt, inzwischen bin ich ein absoluter Fan der Blau- bzw. Aquatöne. Ich bin überhaupt ein Wassermensch, vielleicht hängt es damit zusammen (dabei bin ich Sternzeichen Widder!) GELB mag ich nur im Frühling, an mir selbst gar nicht, es sei denn als zartes Vanillegelb. Und GRÜN - das ist eine Farbe, die mag ich in allen ihren Spielarten - vom zarten Maigrün über Blaugrün bis hin zum Oliv. Auch bei den Schmucksteinen, wobei mir da das Smaragdgrün am besten gefällt.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen