Donnerstag, 25. März 2010

Heute so, Morgen so...

und morgen steht´s wieder anders wo.
Der Rappel war wieder da, nachdem ich nun auch endlich mal die Fenster geputzt hatte ( ist mir anscheinend sogar streifenfrei gelungen ) war mir so nach umstellen.
Mal sehen wie lange mir das gefällt.
Gardinen werden später auch noch aufgehängt.
Hab grad Pause, weil der GG ne neue Bereifung für die Schiebkarre holt.
 Bin lieber zu Hause geblieben , da ich mit Augen zu keine Lust hatte, an den vielen schönen Blumen vorbei zu laufen!!!!
Im Moment sagt mein Geldbeutel:  Nein, nein, das muß nicht sein.
Na gut, Recht hat er. Die Kästen und Töpfe sind ja voll und für Sommerblumen ist es wohl noch ein bißchen früh.
Sei heiter und vergnügt
und nimm teil an der Freude der anderen.
dabei fällt dann immer auch etwas
eigene Freude ab.
Theodor Fontane

Kommentare:

  1. Du Glückliche, streifenfreies fensterputzen gelingt mir definitiv nie ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, jetzt wollen wir uns über den Frühling freuen, der Sommer kommt noch schnell genug und damit vermutlich die große Hitze. Hübsch sind Deine Bilder wieder. Bei Dir ist man gern zu Gast. Stiefmütterchen gehören auch zu meinen Lieblingsblumen seit meiner Kindheit.
    Und jetzt gehts wieder raus in die Sonne.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Boey...liebe Inge, Du hast alles schon soooo piekfein und hübsch dekoriert und kannst Dich fein ausruhen von der Putzerei...
    Aber ich habe das Alles noch vor mir, buh mir graut's schon!

    Herzlichst
    Babs

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge
    Meine Fenster haben Ostern,nachdem ich letzte Woche meinte, ich könnte mal Frühjahrsputz machen.(Familien-Treffen bei mir) Oster-Deko mache ich nicht viel, weil gleich nach den Feiertagen Urlaub an der Nordseeküste angesagt ist.
    Deine Deko gefällt mir gut und es sieht einladend und gemütlich bei dir aus.
    Liebe Grüße an dich und danke für deinen Kommentar. Monré

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, Sterifenfreiheit muss ich meinen Fenstern auch noch verpassen. Und auch langsam anfangen, Stacheldraht um mein Portemonnaie zu binden, ich bin eindeutig zu oft in Baumärkten, Blumenläden, etc. unterwegs gewesen ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. StREifenfreiheit meinte ich natürlich :o)

    AntwortenLöschen
  7. Mich rappeln die fenster zwar an, aber die kônnen mir Mal.... zuerst lassen wir den Blütenstaub vorbeiziehen!!
    Aber jetzt gehts ab an die Sonne...
    bbbb

    AntwortenLöschen
  8. Fensterputzen ist so ein Ding, dass ich gern laaange vor mir herschiebe und dann noch streifenfrei??? Das wär echt zuviel verlangt.

    Dein Schlusssprüchlein gefällt mir gut!
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  9. liebe Inge,

    das kenn ich, ich muß nach jeder Putzorgie (bäähhh) auch iiimmmmer dekorieren. Ich dachte schon, das geht nur mir so.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  10. Falls du mal Langeweile hast, bist du gern eingeladen, mir beim Fensterputzen zu helfen.
    Am Wochenende gehts los, dann sind bei uns Ferien.
    Ansonsten schick ich dir einfach liebste Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  11. Räusper...bei mir gäbe es auch....
    Schön ist wieder Deine Collage.
    Das mit der leeren Brieftasche und den geschlossenen Augen...das kenne ich auch zu gut, besonders bei den Rosen.
    Sei lieb gegrüßt .... Luna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Inge,
    Fenster putzen,..dass hab ich auch noch vor mir.Ich glaube das es 13 an der Zahl sind.Doch es ist wieder Regen gemeldet und so müssen die Fenster sich ein wenig in Geduld üben!
    An Blumen(natürlich auch an anderen Dingen) kann man eine Menge Geld ausgeben.Ich muss mich stets auf die Finger klopfen und Nein sagen.Den Trick mit dem;ich bleib lieber hier,den kenn ich auch.
    Das schöne ist,wenn ich ihn anwende glaubt mir das eh keiner.
    Wünsch Dir einen schönen Abend.
    GGLG,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  13. Hallo zusammen. Also ich kann nur sagen,streifenfreie Fenster ist Glück und hat nix mit können zu tun. Laach, und das Glück habe ich auch nicht allzu oft. Aber nun langt es auch erstmal mit der Putzerei und Buddelei. Ich läute mal gaanz vorsichtig das Wochenende ein, wenn ihr nichts dagegen habt.Ich habe eine extra Portion Sonne für diejenigen bestellt, die in den letzten Tagen im Büro sitzen mußten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  14. Hei Inge was für ein Albtraum...tatsächlich habe ich irgendwo falsch angekreuzt...heute habe ich zufällig gesehen,nach eine Woche suchen...der Spam ist weg und trozdem sowas...danke für deine Geduld.Morgen bin ich alleine(trozt Petersilie Hochzeit)...mein Mann ist vereist...er dachte wir feiern erst in Mai..grins.MÄNNER.Wenn alles klapt möchte ich morgen meine Flur renovieren...die Textil Tapeten mussen weg...Vorher gehe ich zu Arbeit(das auch noch).Ich wünsche dir eine erholsame Nacht.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  15. Fenster putzen ist auch nicht so mein Ding*hüstel* geh' lieber in den Garten, aber wat mutt dat mutt, geht ja auch ganz schnell*lach*
    Deine Collage ist wieder schön...

    Liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  16. ich kenne das gefühl... und das ergebnis macht dann ja auch immer sooo viel spass. drum sag ich: daumen hoch zum umstellen!

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt seh ich meine Kommentare doch!!!
    Wie putzt man Fenster streifenfrei? Ich krieg das nie hin, obwohl ich mir soviel Mühe gebe. Und da wir schrecklich viele und große Fenster haben, nervt mich das manchmal schon gewaltig.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen