Freitag, 29. Oktober 2010

Kindsein ist süß?

Tu dies! Tu das!
Und dieses lass!
Beeil dich doch!
Heb die Füße hoch!
Sitz nicht so krumm!
Mein Gott, bist du dumm!
Stopf`s nicht in dich rein!
Lass das Singen sein!
Du kannst dich nur mopsen!
Hör auf zu hopsen!
Du machst mich verrückt!
Nie wird sich gebückt!
Schon wieder ne vier!
Hol doch endlich Bier!
Sau dich nicht so ein!
Das schaffst du allein!
Mach dich nicht so breit!
Hab jetzt keine Zeit!
Lass das Geklecker!
Fall mir nicht auf den Wecker!
Mach die Tür leise zu!
Lass mich in Ruh!
Kindsein ist süß?
Kindsein ist mies!
- Susanne Kilian -

Gottseidank bin ich kein Kind mehr...

Kommentare:

  1. Jetzt geht mir ein Licht auf, wenn ich diese schönen Zeilen bei Dir lese. Warum sind wir Erwachsenen manchmal so kindisch, wollen ein Stück Kind bleiben?....weil die echte Kindheit ganz schön schlimm ist...wenn es so ist, wie Du da schreibst. Tja, und nun wo wir so "alt" sind, dürfen wir unsere kindischen Seiten ausleben.
    ...so geschehen heute bei uns und Fränzi auf dem Blog...
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend, und Susanne trinkt grad aus einer neuen Tasse...was sagtst Du dazu?
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    ich muß Dir Recht geben: Gut daß wir keine Kinder mehr sind.
    Ganz so schlimm ist es meistens heute nicht mehr. Zumindest kann ich das bei meinen Nachbarn feststellen.
    Liebe Abendgrüße
    sendet Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth. Wenn ich jetzt denke, das Susanne aus einer Feuerwehrtasse Tee trinkt, liege ich dann richtig ???? Wenn ja, freu ich mich sehr für sie, das es geklappt hat.
    Liebe Irmi, ne, so schlimm wars bei mir auch nicht.. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Kindsein ist doch nicht so einfach.... :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    das Gedicht ist gut, aber trifft
    auf meine Kindheit nicht zu.

    Meine Kindheit war sehr schön.
    Weniger schön war nur die bittere
    Armut.
    Trotz der schönen Kindheit möchte
    ich nicht zurück.
    Bestimmte Dinge möchte ich nicht
    ein zweites Mal erleben.

    Aber die Zeit können wir noch
    nicht beeinflussen.

    Einen guten Freitagabend
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Woher hast du dieses interessante
    Kinderbild?

    AntwortenLöschen
  7. @ Elisabeth. Das hab ich mal von meiner Tochter geschickt bekommen.LG Inge

    AntwortenLöschen
  8. Ohje, so alles auf einmal, da kommts wirklich dicke ;-)
    Zum Glück ists aber nicht immer so.

    Als Kind hat man es schon nicht immer so leicht ... aber später als Erwachsener sieht man vieles doch ein, warum es so und nicht anders gehen mußte.
    Allerdings gehen einem die ewig nörgelnden Eltern, besonders auch Mütter in den Kaufhäusern manchmal doch auf den Geist. Besser ist Konsequenz als ständiges Androhen oder Lamentieren ;-)

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sara. Da gebe ich dir recht. Wenn ich das dritte mal von einer Mutter höre: Kommst du bitte....kriege ich nen Rappel. Wie sagt Michael Winterhoff so schön, es sollte heißen, komm jetzt.....LG Inge

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich den Text so lese,möchte ich auch kein Kind mehr sein.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wenn man das so direkt hintereinander liest, dann klingt es fürchterlich, aber glücklicherweise bekommen wohl die meisten Kinder diese Ermahnungen nur häppchenweise verabreicht. So richtig "süß" war meine Kindheit auch nicht (wenn man mal davon absieht, dass meine Fettzellen mit viel zu viel Süßem aufgepäppelt wurden), aber ohne Kindheit kein erwachsen werden. Und wie sollten wir Erwachsenen mit den Anforderungen des Lebens klar kommen, wenn man uns nicht schon als Kindern bestimmte Regeln beigebracht hätte?
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt, beim Lesen dieser Zeilen, ging mir auch gleich durch den Kopf: Wie gut, daß ich kein Kind mehr bin. Auch wenn das Erwachsenendasein ebenfalls nicht immer einfach ist.
    Aber in der heutigen Zeit, würde ich eh nicht mehr Kind sein wollen.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  13. Hei Inge
    du ich hatte diese Woche nur stress und dazu habe ein dummheit gemacht(nicht lachen).als ich deinen Narichten gelesen habe wollte sie speichern ,weil ich Angst hatte die Fotos zu löschen,was mache ich?archievieren...jetzt weiss nicht wo die sind...ich suche schon...habe bei igoogle archievieren gedrückt,dann mussten zu finden sein,oder nicht? Liebe Inge ich glaube ich muss zu dir ziehen oder endgültig zu Jens nach Winsen,dann passiert sowas nicht...hih.Ich melde mich morgen wider.Morgen bin voll in Stress weil Carola 50 wird...(grins)Am Sonntag feiert sie bei der Nostalgie Cafe...ist das nicht schön?Dickes bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  14. Luciene, guck mal in deine Mails, hab dir was geschickt.

    AntwortenLöschen
  15. But with Nexus Radio the only settings you have to worry about
    are where you want to save your files and what file type you want to save
    it as. So your personal, non-commercial, watercraft is exempt from a licensing requirement.
    So, a custom direct application and route tracking can make it easier to
    you cut fuel cost, save visit time and wholesome delivery.

    Here is my blog Radio Flyer All Terrain Wagon #29

    AntwortenLöschen