Donnerstag, 31. März 2011

April



Laut flötet der Wind durch den Haselnußstrauch,
Schneeflocken durchwirbeln den Hain,
Bald Hagel, bald Regen und eisiger Hauch,
Bald lachendster Lenzsonnenschein.
Ich weiß ja, daß kurz dieser Sonnenblick dauert,
Daß Hagel und Regen und Schneefall schon lauert
Und Nordwinds erstarrendes Wehn,
Und dennoch mich freudige Hoffnung durchschauert,
Es ist ja so schön, ja so frühlingshaft schön.


Erfrieren auch die Veilchen, die gestern erblüht,
Verstummt auch der Fink in dem Wald -
So lieb ich, April dich, in meinem Gemüt
Ist's auch heute warm, morgen kalt.
Auch dich hatt' ich lieb, die so oft mich belogen,
So oft mich mit Lachen und Weinen betrogen,
Dich Mädel, trotz Falschheit und Lug,
Ja, Zauberkraft war's, die zu dir mich gezogen,
Ja Trug, doch berauschender, seliger Trug.


Schon lange ist's her, schon manch langes Jahr,
Hab' immer gern deiner gedacht,
Du rosige Wange, du goldhelles Haar,
Du Auge, voll tiefblauer Pracht,
Ihr Lippen, wie konntet ihr lachen und schmollen,
Ihr Augen, wie konntet ihr strahlen und grollen,
Bald Höllenpein spenden und bald Paradies,
Was half mir mein besseres Wissen und Wollen,
Ja Lüge und Trug war's, doch süß, ach so süß.


Ich weine den Blumen des Herzens nicht nach,
Schon morgen erblüht neues Glück,
Und wenn auch der Nordwind die Lenzblüten brach,
Ein Jahr und sie kehren zurück.
Ja Hagel und Regen und Sonne und Schneien,
Und Wechsel von Trauer, von Lust und Bereuen,
Bald jauchzend, bald düster und still,
Die Lust nicht verachten, die Schmerzen nicht scheuen,
Ich lieb euch, falsch Mädchen und falscher April.
Hermann Löns, 1887
**************************
**********
Pünktlich zum April kam bei uns der Regen an, den die Blumen und Pflanzen nun auch schon dringend brauchten. Also werde ich am ersten Apriltag nicht schon meckern.
Es kommt bestimmt noch, das der April macht, was er will.
Aber ich zeige euch heute meine letzten Märzfotos von diesem Jahr....
Im Regen sah draußen alles gaanz anders aus.
Aber mit den Laternen ist es immer unwahrscheinlich schummerig und gemütlich.
Drinnen wie draußen


Lasst euch nicht zu dolle in den April schicken.


Kommentare:

  1. Liebe Inge,

    der April ist da.
    Jetzt geht es doch überall aufwärts.
    Sicher kommen noch kalte Tage, aber der
    Schnee bleibt bei uns nicht mehr liegen.

    Und in einem Monat freuen wir uns über den
    Mai.

    Wir wünschen dir einen guten Tag.
    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge
    Wunderschöne Bilder hast Du in Deinen Blog gestellt. So richtig romantisch! Ganz tolles Gedicht!
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Inge !
    ist das Eure frisch gekärcherte Dachterrasse ?!!! sieht wirklich ganz anders aus, auf jeden Fall seeehr romantisch !

    gglg Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ja der April,der macht was er will!!! Hoffentlich nicht und er zeigt sich nur von seiner besten Seite.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Inge ,
    April , April der weiß nicht was er will . Traumhaft schaut es bei euch auf der Terrasse aus . Romantik PUR . Wünsche dir einen schönen Tag .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Inge
    Danke für Deinen Glückwunsch.
    Stimmt eine wunderschöne Stimmung auf Deiner Terasse , da bekomme ich sofort Sehnsucht nach lauen Sommerabenden und da kann auch der launische April nichts dran ändern. Bei uns sind drei große Kirschlorbeerpflanzen vertrocknet - es hat zu wenig geregnet zum Glück haben wir einen Nachbarn der 3 Rhododendren aussortiert hat so können wir die Lücken wieder füllen
    Der Pieselregen den der April mitgebracht hat nützt auch nicht soviel -aber wie wir Menschen so sind Nie kann das Wetter es uns recht machen und deswegen stimme ich Dir zu
    heute meckere ich nicht dran herum :-)
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Inge,
    schöne Bilder, ja der April wird uns noch so einiges bringen, da hilft kein meckern. Aber morgen haben wir Sonnenschein. Ich grüße Dich und wünsche Dir ein schönes WE.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. Der Regen gestern war heftig. Jetzt wird die Natur explodieren. Wünsche dir einen schönen 1. April.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Der Regen hat uns gestern besucht und heute ist es auch sehr trübe, aber zum Samstag soll es sehr warm werden. Was soll´s, die Natur brauch das Wasser und in Verbindung mit Sonnenschein wird die Natur bald sozusagen explodieren.
    Die eine schöne Aprilzeit, liebe Inge!
    LG Bina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Liebe Inge,
    Danke fuer dein besuch und deinen lieben Kommentar.Ich wuensche Dir auch ein schoenes sonnige Wochenende!!!
    Ganz liebe Gruesse
    Susy

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Inge ,das sind sehr schöne Bilder von deiner Dachterrasse!!morgen wird es wunderschön und ihr werdet sie sicher wieder ausgiebig nutzen .Ich wünsche ein schönes Wochenende .LG Rosa

    AntwortenLöschen
  12. EIn schönes Gedicht!
    Und so stimmungsvolle Fotos.
    Wir hatten heute, mit 1.4., auch Aprilwetter pur, Regen, Starkregen, Sonne, Wolken.
    Das Woe soll es wunderbar werden, aber ab Montag wird sich wieder alles ändern.
    Naja.
    Ein schönes Woe wünsche ich Dir uns lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge,
    wunderschön hast du den April begrüßt.
    Ich liebe den April auch - selbst, wenn er launisch ist.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen