Dienstag, 8. Dezember 2009

Es gibt so wunderweiße Nächte

baum-0105.gif von 123gif.de


Es gibt so wunderweiße Nächte,

drin alle Dinge silbern sind.

Da schimmert mancher Stern so lind,

als ob er fromme Hirten brächte

zu einem neuen Jesuskind.

Weit wie mit dichtem Demantstaube

bestreut, erscheinen Flur und Flut,

und in die Herzen, traumgenut,

steigt ein kapellenloser Glaube,

der leise seine Wunder tut.

Rainer Maria Rilke

Kommentare:

  1. Danke für die 60.Das werde ich auch --nächstes Jahr
    Dankeschön!!!! Liebe Grüsse Pummel

    AntwortenLöschen
  2. Von wegen mit 66 Jahren fängt das Leben erst an.....Da kann ich nur sagen: 60 ist auch schon suuuuuuuuuuper.
    Lieben Gruß vom Heidegeist

    AntwortenLöschen
  3. Juhu Heidegeist
    bin zwar von der 60 noch einiges entfernt,
    hab mich dennoch "bei Dir eingenistet" ...grins. Ich denke mal, Blogger sind total alterslos :O)
    Auch wenn Du "im schönsten Fleckchen der Erde" wohnst, komm mal im Dorf vorbei. Vielleicht gefällt Dir der Fleck auch.
    Liebe Dorfgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein wunder-wunderschönes Gedicht.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen