Freitag, 11. Dezember 2009

Ein kleines Engelgedicht



Die Engel




Ich hab am Christkindlmarkt einen Engel gesehen,

Ihn gefragt ob er mich kann verstehen

und ob alle je einen Engel besessen,

„Ja“ hat er gesagt und es wird keiner vergessen.



Die Menschen können uns nicht verstehen,

weil sie uns nicht können neben ihnen sehen.

Wir schweben stets hinter ihnen her,

aber es bittet kaum einer um Hilfe mehr.



Wir Engel wollen gar nicht immer ruh´n,

aber "bitten" müssen die Menschen schon selber tun.

Verfasser mir unbekannt

Kommentare:

  1. Süßes Gedicht und nicht nur auf Engel zu verstehen. Leider verstehen wir manchmal auch nicht, dass Menschen um uns herum gern für uns da sind, wenn wir nur fragen.
    Liebe Dorfgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Ja, in manchen Sachen tun sich Engel und Menschen gleich schwer....
    Lieben Gruß vom Heidegeist

    AntwortenLöschen