Donnerstag, 7. April 2011

Auf die Plätze, fertig, loooos

scheint sich die Blumenwelt und Natur im Moment zu sagen.
Die Christrose strahlt in hellem Weiß
Und die Pfingstrose hatte ich schon aufgegeben

Aber nun kommt sie mit aller Kraft aus der Erde..
Alle anderen Rosen sind auch kräftig am sprießen.
Sie haben alle in Töpfen auf der Dachterasse überwintert.

Entweder- Oder ist da meine Devise..



Die Forsythie hatte ich  im Herbst abgeschnippelt, aber sie hat sich auch wieder berappelt.
Ich bin mitunter zu rigoros...
Auf die Blüten vom Mandelbäumchen freue ich mich  schon sehr
eben so sehr natürlich auf den Flieder
Auch der Ranunkelstrauch ist angewachsen.
Diese beiden habe ich gestern bei A**i  gerettet.
Ich hoffe, es hat sich gelohnt und sie wachsen an.
Ach, ich könnte stundenlang so weiter machen.
Aber ich glaube für heute reicht es, oder ???
Oh, eins hab ich noch.
Habe da nachgefragt, wo ich diese Stauden gekauft habe, man sagte mir, das es Gänsekresse ist. 
Werd ich dann einfach mal glauben..
So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Donnerstag.














Kommentare:

  1. Gestern Nachmittag hatte ich auch das Gefühl, das die Natur zur Zeit geradezu explodiert, super. Diese frischen Knospen und Farben, einfach nur schööön.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Toll Inge auf die Idee Bauernrose und Co in Töpfe zu setzen wäre ich gar nicht gekommen, weil ich gedacht habe die sind dafür nicht geeignet vor allem darin zu überwintern. Deine Freude kann ich verstehen schaut man doch gebannt auf die bekannten Stellen ob dort wieder ein paar Köpfchen zum Vorschein kommen und bei Dir scheinen sich ALLE sehr wohl zu fühlen!
    Viel Spass beim Neuankömmling Entdecken
    Ina
    P.S. Wir haben den Eichhörnchen keine Namen gegeben , "Klein Vincent "ist der Nachbarssohn
    im Gegensatz zu "Gross Vincent" das ist unser Sohn :-) und die Nachbarn konnten gute Botschaft bringen sie haben sie gerade rechtzeitig ins Tierheim gebracht.

    AntwortenLöschen
  3. ...ja liebe Inge, der Frühling ist so richtig zum Geniessen gerade...
    Hast du das alles auf deiner Dachterasse oder hast du noch einen Garten?
    Wünsche dir einen wunderbaren Tag,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder. Augenblicklich gibt es an jeder Ecke im Garten etwas zu entdecken und ohne meine Digi geh ich schon gar nicht mehr raus. Was gestern kaum wahrnehmbar war, steht heute in voller Blüte - die Natur explodiert förmlich und ich find´s einfach nur schööööööön.
    LG - die andere Inge :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    es ist noch schön, und wir bewundern nachher
    unterwegs die Schönheiten der Natur.
    Jetzt schläft Angela noch fest.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Inge , herrliche Bilder von dem Wachsen und Sprießen der Natur zeigst du uns heute wieder . Schön ist deine Gänsekresse in den Töpfchen . Es ist übrigens eine winterharte staude , sie gibt es auch in rose und blau . Bei mir wachsen sie am Teichufer . Ich wünsche dir einen herrlichen Tag . Ich bin dann im Garten der Rasen muß gemäht werden .
    GLG , Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Inge,
    ich drück dir die Daumen für Oleander und Bougainvillea. Mit beiden habe ich in unserem Klima nicht allzuviel Glück. Der Oleander hält sich solala, die Bougainvillea habe ich irgendwann entsorgt. Aber ich hoffe mal, du hast da den grüneren Daumen!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschoene Bilder die Du wieder mit uns teilst liebe Inge! Dankeschoen und habe eine schoene Restwoche!
    Knuddels, Sue

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Inge, in Anbetrachtheit Deiner Rigorosität gleich als Erstes:
    Ja, es ist Gänsekresse und bitte nicht "entsorgen", denn sie ist mehrjährig.
    Ich habe die heuer auch im Baumarkt gekauft und dann staunend festgestellt...*lol*....daß ich die sowieso schon im Garten und auch blühend habe.
    Ja, das kann passieren, wenn man nicht beim Garten wohnt. Aber macht nichts, dort, wohin ich sie pflanzen wollte und auch gepflanzt habe, dort ist die andere "alte" Kresse nicht.
    Ich hoffe für die Pflanzen vom A., daß sie gut anwachsen, oft hat man ein Glück.
    Meine Pfingstrosen sind schon etwas höher als Deine, den Flieder muß ich mir mal genauer begucken, ob man da auch schon Ansätze von den Rispen sieht.
    Leider sind wieder einige Rosen eingegangen.
    Aber jetzt ist Schluß.
    Ich werde keine nachkaufen.
    Wenn keine mehr dasind, höchstens so eine Wildrose, wie sie der Nachbar hat, die ist eine Pracht.
    Einen schönen WOE-Start und lG von Luna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Inge, ach ich kann mich gar nicht satt sehen, so schöne Bilder.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. Inge, du Blumenretterin. Bei dir wächst das Blümchen bestimmt. Einen Ranunkelstrauch möchte ich auch noch im Garten haben. Die finde ich soooo schön!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Du hast ja so recht!!
    Die Natur zeigt so langsam all ihre Pracht.
    Es ist herlich daß anzusehen.Man freut sich jedes Jahr aufs neue!
    Liebe Grüße sendet Dir,Bärbel.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo zusammen. Ja, einen Garten haben wir auch noch, aber eigentlich ist es eher eine Fußballwiese. Doch ein paar Beete und Büsche gibt es trotzdem.. Ich war eben mal unten und habe ein paar Aufnahmen gemacht. Gar nicht so einfach bei dem deftigen Windboen, die wir heute haben. Aber keine Angst, ein paar sind was geworden, laach.
    Bis Morgen.....

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge
    Wunderschöne Frühlingsbilder zeigst Du uns. Ein Traum!
    Viel Sonnenschein schickt Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. wunderschöne fotos! ich bin soo... froh, dass er endlich da ist, der langersehnte heißgeliebte frühling.
    lg ramona

    AntwortenLöschen
  16. Da sieht man ja, wie die Pfingstrose förmlich durch die Erde katapultiert wird! Toll!
    Hier sprießt auch alles ... nur das Wetter ist heute nicht ganz so gut...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Inge
    Beautiful spring-photos !!!!
    Your garden is beautiful !!!
    Mit liebe grusse

    AntwortenLöschen
  18. Tatsächlich ka promavera weckt alle Blumen, die langsam sind geboren, um seine Schönheit zu genießen.
    Grüße .-

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Inge ,sehr schöne Bilder sind das wieder .Du hast recht .Ich war heute im Garten .Nach getaner Arbeit saßen wir draußen und ich sagte zu meinem GG .Man kann den Blüten förmlich zuschauen wie sie aufgehen .LG Rosa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Inge,

    schöööön - bei dir ist der Frühling auch angekommen! Wunderschöne Blumenbilder!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. der Frühling überrascht uns doch jedes Jahr aufs neue wieder mit seiner Blüten und Blumenpracht.
    Leider gibts bei mir ein kleines Handycap und ich weiss nicht mal, welche Blüten bei mir eine Allergie auslösen, aber irgend etwas das im April blüht...
    egal....ich geniesse es trotdem.

    Schönes Wochenende meine Liebe, das wünscht dir Alice

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Heide,
    sehr schöne Frühlingsbilder. Ich genieße es auch in vollen Zügen, dass alles beginnt zu grünen und zu blühen.
    EInfach schön!

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Inge,

    traumhaft schön sind Deine Knospen-Impressionen. Ich habe heute mit großem Erstaunen auf die ersten Butterblumen geschaut. Leider konnte ich sie nicht fotografieren, da wir heute einen sehr kräftigen und böigen Wind hatten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  24. es ist wirklich herrlich beim blühen zuzuschauen... deine blumenbilder sind wie immer schön - danke fürs teilen.

    dani

    p.s. dein profilbild ist super hübsch und total sympathisch :)

    AntwortenLöschen