Dienstag, 22. Februar 2011

Was will mir die Blume sagen ??

Blumenfarbe Weiß:
Weiße Blüten bedeuten Ehrlichkeit und Unschuld. Sie zeigen Eleganz und lassen sich sehr gut mit anderen Farben kombinieren. Besonders ältere Personen bringen weiße Blumen aber oft auch mit dem Tod in Verbindung, denn lange Zeit galten gerade weiße Blumen als typische Friedhofsblumen.

Blumenfarbe Rot:
 Das feurige Rot ist die Farbe der Liebe. Rote Rosen oder Nelken sind deshalb ein unmissverständliches Zeichen für innige Verliebtheit. Je dunkler das rot, desto größer Zuneigung und Leidenschaft. Gleichzeitig steht Rot auch für Entschlossenheit und Tatkraft.

Blumenfarbe Gelb:
Leuchtendes Gelb zeigt Lebensfreude und Sorglosigkeit. Es symbolisiert als Farbe der Sonne dabei auch Energie und Wärme. Deshalb werden gelbe Blumen gerne zur Genesung überbracht. Besonders helle Gelbtöne stehen für Weisheit und Erkenntnis. Vorsicht: Gelbe Rosen deuten auf nachlassende Gefühle hin.


Blumenfarbe Blau:
 Geheimnisvolle Romantik symbolisieren blaue Blumen. Sie versprechen dabei Treue und Beständigkeit. Als Farbe des Wassers steht blau ebenso für Tiefe und Erholung. Helle Blautöne bringen Frische und signalisieren Freiheit.

Blumenfarbe Rosa:
 Ein zartes Rosa deutet sanfte Gefühle an, die sich im Laufe der Zeit weiter entwickeln können. Rosafarbene Sträuße versprühen deshalb häufig eine romantische Atmosphäre, ohne dabei aufdringlich zu wirken.
Quelle. Wikipedia




Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    egal welche Farbe und Bedeutung,ich mag sie alle.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich mag sie auch alle -am besten gleich in einem Strauss..... aber wie heisst es doch so schön... Geduld bringt Rosen... im Moment haben wir nur Triebe!
    Liebe Inge, ich wünsche dir einen frischfröhlichkunterbunten Tag!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Inge,

    tolle Bilder und tolle Texte - ein rundum wunderschöner Post. Mir sind sie auch alle gleich lieb, so nehme auch ich einen buntgemischten Strauß.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,
    tolle Blumenbilder und sehr schöne Texte dazu.
    Ich liebe Blumenbilder.
    GGGlg Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Inge,
    Wunderschoen die Blumen und natuerlich auch die tollen farben.Danke fuer die Texte dazu!!
    Glg
    Susy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Inge,
    die Bedeutungen sind interessant. Das für weiße Blumen der Tod oder die Trauer steht, kenne ich auch noch von meiner Oma, aber mir ist das gleich, ich mag sie trotzdem. Weiße Lilien sehen immer toll aus, aber da reagiere ich leicht mit Kopfweh auf den Duft.
    Liebe Grüße von
    Karoline

    AntwortenLöschen
  7. Aha, ich muss zugeben, das war interessant. Meine Mutter findet immer Nelken sind Friedhofsblumen. Ich finde zur Zeit fast alle Blumen mit etwas Farbe seeehr wunderschön.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. ...ich geh da immer nach meinem Gefühl und mach mir gar keine Gedanken über die Bedeutung oder die Farbe einer Blüte.
    Das wechselt auch oft, mal mag ich einfache und schlichte Blüten, mal brauch ich eine knallige Farbe...
    Liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag die edlen, weißen sehr. Heute auch in meinem Blog, Schneeglöckchen. Aber ich freue mich auch sehr auf die vielen Farben und Formen, die uns im Frühling erwarten.

    Ganz liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  10. ich wollte dasselbe sagen wie die meisten:

    Wunderschöne Bilder. Und egal welche Farbe, ich mag sie auch alle.
    Ob weiss oder farbig.....Blumen sind einfach etwas Wunderbares und ihr Duft erst recht.

    Liebe Grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön liebe Inge. Tolle Bilder und wunderbare Texte. Bei uns werden Nelken, egal in welcher Farbe, mit dem Tod in Verbindung gebracht. Man nennt sie meist Friedhofsblumen. Ich kenne das gar nicht anders, deshalb mag ich sie auch nicht so gerne und wäre wahrscheinlich sehr verwundert, wenn mir Jemand einen Strauß roter Nelken schenken würde.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  12. Ui, also die Hyazinthe kann ich förmlich rieeeechen!!
    :-)

    Kein Platz für so ein Minidrahtkörberl? Geh, der findet sich doch IMMER.... ;-)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge
    Wunderschön die Texte und die Bilder, welche Du uns zeigst. Uebrigens; auch ich kann die Hyazinthen förmlichst riechen. Das passiert mir jedes Mal, wenn ich eine Hyazinthe auf einem Bild sehe...
    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Very nice colored photos !!!
    Thank you and for symbolism !!
    Mit Liebe

    AntwortenLöschen
  15. Ich schmeiß mich in ein Meer voller Blumen und berausch mich dran. Ich freu mich schon, wenn es im Garten wieder los geht.

    Die Mauve bbb

    AntwortenLöschen
  16. Im Moment hat man wirklich keine andere Wahl, als sich an der Blumen in der Wohnung zu erfreuen. Man kann hier nicht mal ansatzweise etwas sehen, was aus der Erde kommen könnte...

    AntwortenLöschen
  17. Siehste, deshalb mag ich die Rosafarbenen so gern!
    Du zeigst uns schöne Blumen. Danke für die Erklärung der Farben.

    Blöd ist, dass mein Helleborus durch den strengen Frost (nachts minus 10°C)ganz schlapp ist. Hoffentlich ist er nicht erfroren.....

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Inge ,wunderschöne Blumen sind das !!Und die Farberklärung dazu ist auch mal ganz interessant.Ich mag sie eigentlich alle gerne .Heute waren wir wieder in verschiedenen Baumärkten mit Garten Center .Die stehen im Moment über und über voll mit Frühlingsblumen .Einfach schöööööön und gut für die Seele .Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Inge,

    Farben sind schon aussagekräftig.
    Manchmal sind es jedoch nur Modeerscheinungen, wie jetzt zum Beispiel die schwarze Farbe.

    Sonnige Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Inge , danke zu deinem lieben Kommentar zu meinem kleinen Geburtstag , schön , dass du heute gratulierst , den heute ist mein GROSSER . Danke für die Blumen . Bin in Eile Gäste warten bald auf mich . GGLG Christine

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne Fotos und ebensolche Blumen und Farben. Ich gehöre auch zu denjenigen, die die Farbe nach der jeweiligen Stimmung aussuchen. Momentan ist Weiß und Gelb angesagt. Frühlingsfarben? Jeder hat wohl nach den langen Wintertagen Sehnsucht danach.
    LG und noch einen schönen Abend
    eine andere Inge :-))

    AntwortenLöschen
  22. Ich verschenke gerne Blumen, meistens bunte Sträuße...

    Lieben Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  23. ...und ich liebe alle!Dich auch liebe Inge,hihi...welche Farbe hast du?Bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Inge ,
    toll sehen Deine Blumenbilder aus und klasse finde ich Deine Farbbeschreibung dazu !!!
    Meine Blumenfarbe ist weiß aber zur Zeit auch seeehr gerne rosa ;-)
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Inge,
    mein Mann staunt nur über die netten fremden Geburtstagswünsche. Danke dafür, so is halt Blog, zum Glück.

    sag ich doch: Dein Blog ist klasse, erfrischend anders, jetzt wieder dieser Blumenpost,freut mich total !!!!

    gggggggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Inge
    Diesen Post hast du wirklich schön gestaltet , ich liebe die weißen Blumen , ich habe mir in meinen kleinen Wintergarten in der Wohnung schon weiße Tagetes und weiße Zinnien ausgesät und sie keimem schon schön.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Lasst die Blumen sprechen durch Inges Bilder. Wirklich schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöne Fotos. Ich mag Blumen in allen Farben und Formen, jede ist auf ihre Art und Weise schön.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Inge,
    ich mag in diesem Jahr besonders das strahlende gelb der Narzissen. Manchmal ändert sich der Geschmack.
    Liebe Abendgrüße sendet Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  30. Schön hast Du die einzelnen Blütenfarben vorgestellt, liebe Inge.
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen,
    die Farberklärungen waren sehr interesant, vor allem die Präsentation war große Klasse.
    Viele Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
  32. Nісe article. I study ѕomething simіlar heге at .
    It's definitely valuable to learn new stuff from fellow writers and obtain ideas from new sources. If it's okay, I'd greatly appreciate it if I can use a few of the articles on your blog. And of course, I'll оffer
    a link to youг site at blogger.com on mу оωn ρage.
    Тhanκs fοr postіng.


    Also visit my weblog; encyklopedia.novem.kei.pl

    AntwortenLöschen