Dienstag, 8. Februar 2011

Ein Ort der Besinnung

Bei unserer Tour gestern an der Seeve lang haben wir ein kleines Einod entdeckt. Nein, was heißt entdeckt, wir kannten es schon, hatten bloß nie einen Fotoapparat dabei.











Das weiße Gebäude mit der Uhr im Turm und dem Kupferdach erinnert an die Berge - es entstand ein Stück Allgäu in der Nordheide. Besucher, die durch die Rundbogentür eintreten, sind von der einzigartigen Atmosphäre sofort berührt. Hinter einem kunstvoll geschmiedeten Eisengitter steht die holzgeschnitzte Barockfigur der Mutter Maria, dahinter hängt an der Wand das Kruzifix. Rot und weiß leuchten die Herbstblumen in den Vasen auf dem Altar. Kerzen, die hier jeder kostenlos anzünden kann, verbreiten ein anheimelndes Licht. Auf den massiven Eichenholzbänken finden acht Personen Platz, hinzu kommen vier Stehplätze.
Zu jeder vollen Stunde schlägt die Glocke, aber läuten darf sie in dem Wohngebiet nicht. Es sei leichter, Diskothekenlärm zu vermitteln als den Klang einer Glocke, stellt der Besitzer fest, wer etwas für Kultur tue, habe es in Deutschland schwer.
Quelle: han.online

Kommentare:

  1. Ich mag so gerne solche Kapellen. Hier sind immer mehr zugesperrt. Die Vandalen machen leider davor nicht Halt.
    Das mit den Glocken kann ich mir vorstellen. Hier auf dem Dorf läuten jeden Morgen um sechs Uhr die Glocken. Mindestens einmal im Jahr gibt es Protest und Ärger und Anträge im Landratamt deswegen. Und wer tut das? Die Leute, die von der Stadt raus hierherziehen.
    Ich kann schon gar nicht mehr lächeln drüber, denn es ist unmöglich. Es gab auch schon den ersten "Kampf" um den Gockel vom Bauernhof.....
    er darf noch krähen, wie schön.
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Mag ich gerne ... wunderschöne Bilder.
    Jaja, die Sache mit dem "Lärm" - da bleibt mir manchmal nur Kopfschütteln.

    ♥lichst mit Lächelgrüesslis
    Fränzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  3. Das ist das gleiche wenn man sich auf einer Alm über Kuhglocken die läuten beschwert.Die Menschen sind oft merkwürdug.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. nge Freund ... ich für nicht mit vorgekommen entschuldigen, aber ich bin auf Konsultationen mit Fachärzten, Hüfte, und ich habe zu laufen ... nicht ernst, wird es eine Erleichterung für mich sein, habe keine Schmerzen mehr Dauerausstellung dass lassen mich nicht schlafen!
    eine große Umarmung ein Kuss
    Kampf-Typ

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lidia. Werde schnell wieder ganz gesund. LG Inge

    AntwortenLöschen
  6. Wenigstens kann man sie besichtigen, das längst nicht überall gegeben, leider...

    Gemütlichen Gruß
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  7. Öffnungszeiten, finde ich gut! Ist nicht überall selbstverständlich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge !

    Schau mal bei mir vorbei ..... hab da eine Überraschung für dich !

    Liebe ELCH-Grüsse vom ELCHfuzzi

    AntwortenLöschen
  9. Was mag ich solche Bilder! ich kanns Dir gar nicht sagen, es strahlt so eine Ruhe aus.

    GGGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Inge
    Wunderschön dein kleines Kirchlein und so schön gepflegt. Richtig besinnlich,bei modernen Kirchen tue ich mich immer schwer wenn man in sich gehen möchte.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch. Auch dein neues Blogdesign.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Schönes neues Outfit!
    Wunderchöne Kapelle.
    Ich bau mir auch so eine.

    Mauve ... die davon fliegt mit deinen Metterschlingen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge,

    beim Anschauen des Foto, war mein erster Gedanke - Alpenländer. Daher kenne ich diese Kapellen. Ein wunderschönes Exemplar - da würde mich mal interessieren, warum und wieso die da gebaut wurde.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge,

    vielen Dank für den Link - ist schon interessant, was da so alles steht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Inge, eine wunderschöne Kapelle
    und ein weiser Spruch.
    Die Menschen sollten viel mehr an sowas denken, statt zu streiten. *smile*
    Deine Aufnahmen mag ich sehr.
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Es freut mich, das euch der Post gefällt. Es ist wirklich ein kleines Prachtstück. Und in Natura sieht sie fast noch besser aus..

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Inge,
    das ist wirklich eine hübsche kleine Kapelle, die ich garantiert nicht in der Heide vermutet hättet. Erinnert wirklich eher an Bayern. Das mit den Glocken - na ja, wenn jemand direkt daneben wohnt, dann kann es schon nervig werden, wenn sie stündlich läuten.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Inge ,das Kapellchen ist sehr schön.Es strahlt so eine Ruhe aus!!Wir hatten als Kinder auch unser Kapellchen ,wo wir regelmäßig hin gingen .Leider ist es heute so ,das der Discolärm weniger stört als Glocken und Kuhgeläut und Naturgeräuche .Schaaaaade!!!!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  19. liebe Inge
    endlich komme ich auch noch dazu, bei dir rein z schauen. Wir waren heute spazieren mit unsern Enkelkindern, weil es richtig frühlingshaftes Wetter war.

    Deine Bilder sind wunderschön....sie strahlen so viel Ruhe und Besinnung aus!
    Danke!

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Inge,
    ...in der Tag habe ich beim Betrachten der Fotos gedacht, die Kapelle steht im "Süden"
    Deutschlands!
    Schön, dass ein so schöner Ort bei Euch in der Nähe ist. Ich habe es immer genossen, auf Wanderungen eine kurze Einkehr in so einer Kapelle zu genießen!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  21. Stimmt, das könnte auch in Bayern stehen.
    Hätte nicht gedacht so einen Ort in Norddeutschland finden zu können.
    Schöne und interessante Bilder zeigst du uns immer wieder.
    Vielen Dank, dass du uns an deinen Ausflügen teilhaben läßt.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne und beeindruckende Bilder. Ich mag solche Orte und lasse sie gerne auf mich wirken.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Inge
    Danke für diese schönen Fotos.
    Eine wirklich schöne kleine Kapelle.
    Herzliche Grüße von Time Out

    AntwortenLöschen