Dienstag, 23. November 2010

Schneeflöckchen, Weißröckchen......

Wann kommst du gescheit ????
Ich kann es euch zeigen,
Bei uns war es heute gegen Abend soweit

Kennt ihr es noch, das Lied ??

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
 wann kommst du geschneit?
Du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.
Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern
 
Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann schlafen sie sicher
in himmlischer Ruh
Schneeflöckchen, Weißröckchen,
komm zu uns ins Tal.
Dann bau’n wir den Schneemann
und werfen den Ball

 
 Das Kinderlied Schneeflöckchen, Weißröckchen ist ein Winterlied. Da es immer wieder auch in weihnachtlichen Liedersammlungen erscheint und oftmals im Advent gesungen wird, wird es häufig als Weihnachtslied bezeichnet. Meist wird der Text als „volkstümlich“ bezeichnet – was bedeutet, dass der Name des Verfassers nicht bekannt ist. In diesem Fall ist der Ursprung des Liedes aber nachzuvollziehen. Die Urfassung stammt von Hedwig Haberkern (geb. Stenzel; 1837–1902), die zunächst Kindergärtnerin und dann Lehrerin in Breslau war. Als „Tante Hedwig“ verfasste sie Erzählungen für Kinder; 1869 erschien ihr Erstlingswerk Geschichte von der Schneewolke, in dem das Lied Schneeflöckchen vom Himmel vorkommt.
Quelle: Wikipedia
Und ich liebe dieses Lied immer noch...

Kommentare:

  1. Liebe Inge...
    Jaaa, das Lied kenne ich noch sehr gut. Es ist ein so schönes Lied.^^
    Deine Bilder zeigen das, was bei uns heute morgen los war...
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  2. liebe Inge,

    das war eine gute Idee mit dem
    Schneeflöckchen. Wir hören es jetzt.

    Deine Bilder waren mal wieder
    einmalig schön.

    Herzlich Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich brauchte nur die ersten Schneeflocken sehen und schon fiel mir dieses Lied ein...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Inge,
    oje, das ging ja schnell mit dem ersten Schnee... das Lied kenne ich natürlich auch...habe es immer im Ohr, gesungen von einem Kinderchor zum Beispiel,,, auf jeden Fall bist Du jetzt richtg adventlich eingestimmt.... ich noch nicht.... muss erstmal auf einen Weinachtsmarkt...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Du hast Schnee? Ich will auch welchen haben. Aber Morgen, ganz bestimmt morgen kommt der Schnee auch nach Göttingen.

    AntwortenLöschen
  6. ...obwohl mir deine Schneebilder gut gefallen, liebe Inge, hoffe ich, daß er bei uns noch nicht so bald kommt.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. HAllo Inge,
    genauso siehts bei uns auch aus :O)
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Na das sind ja schöne Bilder .Bei uns hat es noch nicht geschneit .LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Aber natürlich kenne ich das Lied noch! Mal schauen, wann hier in Berlin der erste Schnee runter kommt. Für morgen ist ja mehr Schnee-Regen angesagt. :-(
    Ist das deine Terasse / Balkon?
    Total klasse dekoriert!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. das Lied kenne ich natürlich auch....und den Schnee erst recht. Bei dir sieht das schön aus. Doch ich überlege noch, ob er wirklich auch hierher kommen darf....auf längere Zeit. Wir werden ihm den Vorschlag machen, nur über Weihnachten zu bleiben....;-)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ja, Annika, das ist im Moment unser Blick nach draußen.
    @ Tina, na, wenn das man klappt, grins...

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön...Schnee.
    Ich warte sehnsüchtig darauf.
    Ob ich mal das Kinderlied singen sollte?
    Aber so wie ich singe, wird dann wahrscheinlich erst Recht kein Schnee kommen. ;-)

    Liebe Grüße von 2 B's und Dankeschön für die Bilder

    AntwortenLöschen
  13. es sieht aber schön aus ! bei uns soll es am ende der Woche anfangen !
    bisous

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge,

    das Lied hat mir meine Oma immer vorgesungen, wenn es geschneit hat. Unvergessene Kindheitserinnerungen. Ich schwelge jetzt noch ein bisschen darin, danke dafür.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Inge,

    es stimmt, bedenkt man nur den text hat das mit Weihnachten wenig zu tun, da es aber immer im Dezember gesungen wurde, hat man es wohl automatisch damit in Verbindung gebracht.

    LG SHoushou

    AntwortenLöschen
  16. Ähnlich schaute es die Nacht bei uns auch aus, doch nun ist alles wieder in grau gehalten, nur kalt ist es geworden...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Inge,

    Deine Bilder und der Text stimmen so richtig schön auf den Winter ein.
    Ich finde Schnee wunderschön. Die Landschaft ist dann wie verzaubert.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja ist das schöööön Inge!!!Ich freue mich riesig,obwohl ich mit Rad zu arbeit fahre...heute morgen bin fasi eingefroren...grins.PS:hast du die foos?Ich habe mich gerade angemeldet und weiss nix...Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  19. Schön, so eine verzauberte winterliche Welt! Bei uns soll es am Samstag so weit sein, bin schon gespannt.
    Das Lied, ja, das kenn ich gut! Schon beim Lesen hab' ich die Melodie im Ohr.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  20. Auch wenn ich das Liedchen nicht kenne, bin ich nur schon vom text verzaubert!! Bei euch hat es wirklich gezuckert....
    Soll morgen hier auch kommen,oh jetzt seh ich gerade einen Kranichschwarm Tschüusss bbbb

    AntwortenLöschen