Donnerstag, 6. Oktober 2011

Hallo Christel

Ich freue mich, 
dich hier begrüßen zu dürfen und wünsche dir weiterhin viel Freude
im bunten Bilderbuch
******************** 
Und ich kann es nicht glauben,
  meine Passionsblume hat zwei wunderschöne Blüten
 Habt ihr gewußt, das die Passionsblume die Arzneipflanze des Jahres 2011 ist ?
 Ihre Extrakte wirken auf den Menschen beruhigend und ausgleichend – und sie hat eine wunderschöne Blüte: die Passionsblume. Der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen“ von der Universität Würzburg hat das exotische Gewächs zur Arzneipflanze des Jahres 2011 gewählt.

 Extrakte aus der Passionsblume (Passiflora incarnata) werden bei nervöser Unruhe, leichten Einschlafstörungen und nervös bedingten Magen-Darm-Beschwerden angewendet. Um den beruhigenden und vor allem schlaffördernden Effekt zu verstärken, geschieht das oft in Kombination mit anderen pflanzlichen Mitteln, wie z. B. dem Baldrian. „Untersuchungen am Menschen haben zudem ergeben, dass Passionsblumenextrakt eine gute Angst lösende Wirkung besitzt“ teilen die Fachleute vom Würzburger Studienkreis mit. „Zugleich treten, anders als bei vielen Psychopharmaka, keine Muskel entspannenden Effekte auf. Das mache die Passionsblume zu einem Beruhigungsmittel, das sich besonders tagsüber gut einsetzen lasse – weil es den Menschen in seiner „Alltagsaktivität“ nicht beeinträchtigt.“


Seit 1999 wählt der Würzburger Studienkreis, in dem Medizinhistoriker, Ärzte, Apotheker und Biologen vertreten sind, eine Arzneipflanze des Jahres. Das gekürte Gewächs soll eine interessante Kultur- und Medizingeschichte aufweisen, seine Wirkung muss in wissenschaftlichen Studien überprüft sein.

Quelle: dpa, November 2010
**********
Und meine Rose Blue Parfum

gibt auch nicht auf

aber seht mal genau hin, boooah
Wo kommen die denn auf einmal wieder her....

Kommentare:

  1. Interssant das mit der Passionsblume, wobei man ja sagen muss, dass es eine anmutige Pflanze ist. Mit den Läusen wunder man sich. Oder Ameisen. Versuch es doch mal mit dem Mittel von Zimmermann? Habe irgendwo einen Post darüber mit Abbildung der Dose. Der Geruch vertreibt die Bösewichter.

    LG August ähm nee Aurum

    AntwortenLöschen
  2. Tach Inge,ja ich weiss das,grins, in meine Heimat und in ganze Südamerika trinken wir "suco de maracuja" in Eimmer:)) weil man sich besser fühlt und gut schlafen kann...Kinder und Babys kriegen in der Flasche wenn sie viel weinen.Neulich bei meine Arbeit wurde ich ausgelacht weil ich mehrere Flaschen gekauft habe und unser agressive Bewohner verdünnt zu trinken gegeben habe...der Mann aus der bioladen wusste auch nichts davon.Allerdings in Brasilien trinken wir nur frisch gemixt...hier kann mann auch konzentriert Form kaufen in supermärkte...es ist besser als Tabletten zu schlucken.
    So,ich muss weiter pauken für mein Vortrag heute abend...oh je..wünsche mir Glück.!Bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  3. Ist es nich schon viel zu kalt für diese kleinen Viecher? Die sollten sich jetzt mal einen wärmeren Aufenthaltsort suchen ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Och sind doch nur niedliche kleine Blattläuse,die haben auch Hunger.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    jetzt ist dein Rat gefragt, bitte driiiiingend.

    Ich habe vor 3 jahren aus brasilianischen Samen Maracujapflanzen gesäht, aber da passiert nix, keine Blüte nur die ewig wuchernden Triebe,
    Die Pflanze steht bei mir im Sommer sehr sonnig, aber geschützt und rankt entsprechend, aber was mache ich bloß falsch.
    Schneidest du die Ranken im Herbst ab? Und wenn ja wo und wie kurz???? Ach bitte gib mir einen Rat.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  6. die Passionsblume ist wirklich ein wunderschöne Blume, die mich schon immer fasziniert hat. Schön, dass sie bei dir Blüten gebracht hat. Aber so genau hab ich sie trotzdem noch nie angeschaut, ich bin platt, wie der Stempel sich abhebt von der Blume....sieht echt fantastisch aus!

    Schönen Abend noch und liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  7. ...dann ist sie also nicht nur schön, liebe Inge,
    die Passionsblume, sondern auch noch nützlich...
    ja es blüht noch so vieles und bei den sommerlichen Temperaturen haben wohl auch die Blattläuse gedacht, der sommer beginnt...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos von der Passionsblume!
    Und ja, die Blue Parfum, die hatte ich auch mal...aber die Rosenpilze haben sie dahin gerafft.
    Irgendwann ist eine Rose dann zu schwach.
    Je nach Sorte und Art.
    Und ja, die Blattläuse, die hatte ich auch sehr stark...
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die schönen Bilder
    Lg
    elma

    AntwortenLöschen
  10. Letztes Jahr hatte ich auch eine kleine Frucht dran. Tolle Fotos wieder!
    Ja...und der Besuch auf den Rosen ist sehr hartnäckig...hier auch.

    AntwortenLöschen