Montag, 8. August 2011

Nun fange ich mal mit dem Anfang an.....

von unserem Urlaub.
Wir hatten ja unser alljährliches Chatterdate, diesmal in Cleebronn und haben deswegen dort die schöne Gegend kennen gelernt.
Unter anderem waren wir auf dem Michaelsberg 
Der Michaelsberg bei Cleebronn ist mit einer Höhe von 394 m eine markante Erhebung am südlichen Rand des Zabergäus. Bereits aus römischer Zeit konnten hier Gebäudereste gefunden werden. Neben der überwiegend romanischen Michaelskirche gibt es noch die Gebäude eines barocken Kapuzinerklosters, die heute als katholisches Jugendtagungshaus dienen. Am Westrand des Bergs finden sich Spuren der mittelalterlichen Burg Obermagenheim.



Der Berg ist ein Kegelberg mit einem circa 350 m langen und maximal circa 60 m breiten Plateau. Seiner exponierten Lage verdankt er den Titel „Wächter des Zabergäus“. Er befindet sich rund einen Kilometer südöstlich der Gemeinde Cleebronn. In der näheren Umgebung gibt es nördlich – in Richtung des Zabergäus – das Schloss Magenheim und südlich – am Rand des Strombergs – den Erlebnispark Tripsdrill. Bei gutem Wetter ist eine Fernsicht bis zum Königstuhl, zum Katzenbuckel, zu den Löwensteiner Bergen und zur Schwäbischen Alb möglich.
Quelle: Wikipedia

Der kleine Friedhof..





Wer nun noch ein wenig mehr von den Weinbergen sehen möchte, kann es wieder


Kommentare:

  1. das Foto mit der knieenen frau ..das berührt mich tief!

    AntwortenLöschen
  2. die letzten Bilder haben mich auch ein bisschen bedrückt.
    Aber die andern Bilder zeigen eine schöne Gegend, und beeindruckend sind die Rebberge!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Inge,

    willkommen zurück im Blogerland.

    Liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  4. ja ja, für heidebewohner sind 350 - 400mtr berge schon fast der everest!
    ich hoffe die luft war euch nicht zu dünn da oben...
    spaß beiseite, schöne eindrücke und wie kröti schon sagt; das foto mit der knieenden frau hat was. es berührt einem.
    neine gute nacht und einen schönen wochenstart.
    glg ela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    schön von dir zu lesen.Und tolle Bilder zeigst du uns.Die knieende Frau finde ich auch sehr eindrucksvoll und rührend anzusehen.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Weinberge anzuschauen find eich auch immer wieder toll, diese Ebenmäßigkeit, einfach schön


    Dir eine schöne Woche wünscht Shoushou

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Inge,

    schöne Fotos hast Du gemacht. Die Ecke kenne ich überhaupt nicht, aber sehr schön muss es dort sein.
    Auf Friedhöfe gehe ich auch sehr gerne und dann gehören zu meinen Fotomotiven auch solche wie das mit der knieenden Frau. Friedhöfe strahlen eine besondere Atmosphäre aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Deien Fotos sind mal wieder Spitze
    LG + schönen Wochenanfang wünscht Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  9. Mir ging es auch so, schöne Fotos und bedrückender Friedhof1
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Inge,
    beeindruckende Bilder.Da kann man mal sehen,dass es überall auf der Welt Dinge gibt die interessant sind.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Eindrücke, vielen Dank fürs teilen... :-)
    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Inge
    Danke,dass ich deine Eindrücke mit dir teilen darf.
    GlG Elvira

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge
    wunderschön zudn intressant was du ziegst .. das gefällt mir immer aus einer Gegend die ich nicht kenne!

    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Inge,
    sehr interessant auch der Bericht zu den Bildern. Ich gehe gerne über Friedhöfe, die Ruhe und die Stille bewegen mich immer.
    Einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Inge
    Danke für die vielen Infos...Das Album hab ich mir jetzt gleich angesehen! Es war bestimmt eine interessante Reise.
    Liebe Grüße und eine feine Woche, wünscht dir Monré

    AntwortenLöschen
  16. Da hab ich eigentlich falsch fotografiert. Es ist eine Frau, die von ihrem Mann umarmt wird. Sehr anrührend.
    Liebe Ela. Du bist ganz schön frech, laach. Komm du mir mal in die alte Heimat...
    Es freut mich, das ihr Gefallen an unseren Ausflügen habt.

    AntwortenLöschen
  17. Tach meine Inge...du wir wollten noch mit Euch diese sommer grillen...aber Wann?Es regnet nur...was meinst du?Inge,ich habe deine Telefon nummer verplempert,kannst du mich wieder Mailen?hihi.
    Deinen ausflügen sind der Hammer.Wir sind begeistert.Mittlerwele fragen wir uns schon:wo sind die beide heute eigentlich,grins.Einfach toll!
    Schöne woche Bussi.Lu

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Inge
    Herrliche Eindrücke hast Du uns da mitgebracht. Vielen Dank dafür!
    Eine wunderschöne Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Inge,
    es ist wirklich ÜBERALL wunderschön,
    nur muß man es auch sehen wollen – Dein Reise-Foto-Bericht ist von Dir sehr fein in Szene gebracht, Danke für diese schöne und imposante Reiseinfo!!

    GGLG Barbara aus Essen ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Inge,
    schöne Fotos. Kannte ich auch noch nicht.
    Vielleicht ist Cleebronn eine Reise wert.
    Der kleine Friedhof gefällt mir gut.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Die knieende Frau ist schon sehr be-rührend.
    Tolle Urlaubseindrücke mit passenden Erklärungen dazu.
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  22. Ich fand die Gedenktafel auch sehr anruehrend, so viele Menschen, die nie eine richtige Beerdigung bekommen konnten.
    Schoen, dass Ihr gut wieder Zuhause angekommen seid!
    LG,
    Sue

    AntwortenLöschen