Donnerstag, 25. August 2011

Dat Abendrood un anner Tüünkrom

Abendrood mookt Weer good.  
  Abendrot macht das Wetter gut.

Abendrood bringt Water in Sood.
Abendrot bringt Wasser in den Brunnen.
Dat gifft Minschen de köönt dree Weken Sünnenschien beter verdregen as dree Doog Regen.             
Es gibt Menschen, die können drei Wochen Sonnenschein besser vertragen als drei Tage Regen.

Dat is so seker as dat Amen in de Kark.
Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
*****
Denn een sien Uhl is denn annern sien Nachtigal
            Des einen Eule ist des anderen Nachtigal


Du watt Du wullt, de Lüd schnackt doch
               Mache was du willst, die Leute reden trotzdem!

Kommentare:

  1. mensch was ist denn das für eine Halskrankheit? :-))
    Oder ist as wirklich ne Sprache? Gut hast du übersetzt, da drauf wär ich sonst nie und nimmer gekommen.

    Schöne Bilder mit dem Abendrot!

    Liebi Grüess us de Schwyz und schlaf guet!
    Das isch e super Sprach!!!!!!!!
    Und das tueni jetzt nid übersetze :-P

    Alice

    AntwortenLöschen
  2. OH WIE HERRLICH!!!!

    Liebe Inge,

    du weißt ja ich bin ein Fan von Dialekten... klasse das Plattdeutsch;-)))
    Wenn mans liest versteht man doch einiges... gesprochen dagegen verstehe ich zu 99% nur Bahnhof;-))

    GGGGGGGGGLG Ursula

    Ich hab auch noch einen:

    "Jede Drüppen hölpt" see de Pismieg un pinkel in't Watt. ;-)) ...oder so ähnlich...

    AntwortenLöschen
  3. Das hast Du aber schön geschrieben und Danke für die Übersetzung *lach* Noch eine schöne Zeit und liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Jawoll, so is dat. Nich lang schnacken, Kopp in Nacken. dazu habe ich jetzt aber kein Bild, grins.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ...so spät am Abend noch eine Lektion in platt, liebe Inge,
    ich habe mich sehr darüber gefreut und sogar vieles ohne deine Übersetzung verstanden...
    wundervolle Fotos dazu...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Inge,

    das Plattdeutsch hat doch viel Ähnlichkeit mit dem Niederländischen: Dat is zo zeker als het Amen in de kerk (das ist allerdings die wortwörtliche Übersetzung. Mir gefällt beides. Niederländisch kann ich und wenn Du so weiter machst, lerne ich auch noch das Plattdeutsche.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liebe G

    AntwortenLöschen
  7. Schnacken kann ick dat no ganz gau, nur mit dat schriewen is dat son Krams....

    AntwortenLöschen
  8. Meine Schwiegerluet waren schon oefter in Stapelfeld, zum Lehrgang fure plattdeutsches Maerchenerzaehlen. Leider haben sie das erst nach unserer Auswanderung angefangen, die Kinners haetten da man ihre Freude dran gehabt!
    Hab ein schoenes Wochenende,
    Sue

    AntwortenLöschen
  9. "sood "is im norddeutschen glaub ich "Brunnen" ?

    AntwortenLöschen
  10. Oh.... wie schön! Ich fühle mich wie im Urlaub!
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für die Übersetzung - ich hätte sonst kein Wort verstanden *lach*

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

    Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Das schöne Plattdeutsch.Ich wohne zwar mittendrin,kann es aber nicht.Verstehen teilweise,einige Wörter.
    Ich bin dich ein geborenes Ruhrpottmädzken.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge,

    da ich als Kind einige Jahre in Hamburg gelebt habe, sind die verschütteten Erinnerungen hervorgekramt worden. Habe es alles verstanden, auch ohne Übersetztung. Geschrieben ist es einfacher zu verstehen, als es nur zu hören.
    In diesem Sinne
    Moin, Moin,
    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. schöne Bilder und tolle Sprüche- bisschen kann ich ja Platt verstehen
    LG aus dem sonnigen Taunus von elma

    AntwortenLöschen
  15. Hu,hu,liebe Inge,
    ich habs verstanden.
    Leider geht das Plattdeutsche ja verloren,oder?
    Wo steht denn die Kirche?Habe sie irgendwie schon mal gesehen.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  16. Das Plattdeutsche ist für mich auch immer eine Herausforderung. Mit manchen Übersetzungen hab ich auch meine Zweifel... Sood ist der Brunnen, wie man da auf Abfluss kommt, war mir eigentlich auch ein Rätsel. Ich werd das verbessern. Und die Kirche steht in Egestorf. LG Inge

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Inge,
    ich habe ja eine ganze Weile in Bremen gelebt, aber mit Platt konnte ich nie viel anfangen. Geschrieben ist es noch etwas einfacher zu verstehen, als nur gesprochen. Wenn da einer auf Platt geschnackt hat, verstand ich nur Bahnhof.
    Ich wünsch dir einen schönen Tag! Moin!
    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein schöner Beitrag :) Danke Inge!
    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende,

    LG Mae

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Inge,
    Das hast Du gut gemacht,ich meine die Übersetzung.Als ich erst die Überschrift gelesen habe dachte ich ,meine Güte ich kann doch nur spanisch ,watt soll datt dann.
    LG Christa........

    AntwortenLöschen
  20. Na nur gut, dass du die Übersetzung gleich mitgeliefert hast, ich hätte es nämlich nicht verstanden :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Shoushou

    AntwortenLöschen
  21. Hihi, das versteh ich auch ohne Übersetzung .o)
    Wenn auch unser Platt wieder etwas anders ist.

    Liebste Grüße mit HITZE!

    AntwortenLöschen
  22. Schöne Redensarten. Bei manchen brauchte ich allerdings doch ein bisschen Übersetzungshilfe...
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende, das bitte nicht mehr so heiß und unerträglich schwül bleiben möge.

    Inge

    AntwortenLöschen
  23. Danke, war köstlich, sinngemäss haben wir sehr ähnliche Sprichworte, aber sie klingen anders :-)
    LG

    AntwortenLöschen