Montag, 15. August 2011

Ganz schön schleimig.. plus Link !!

ist es im Moment überall draußen..
Tipps zur Bekämpfung 
 gibt es 
dort bis nach unten scrollen
Scheint die Sonne hell und zart
an Mariä Himmelfahrt ( 15. August ),
wird es schönen Herbst bedeuten.
Sag das Sprüchlein allen Leuten
**

Wie das Wetter am Himmelfahrtstag ( 15. Aug. ),
so der ganze Herbst sein mag.
***********
Das lässt ja hoffen, da es heute tagsüber bei uns warm, sonnig und trocken war.
**
Viel Arbeit hat der Meteorolog`,
das Wetter weit vorauszusehen.
Viel Forschung treibt der Biolog`,
um Tier` und Pflanzen zu verstehen.
Und auch der Philosoph denkt viel,
wenn er den Mensch begreifen will.

Sie forschen viel ein jedes Jahr,
doch war der Bauer oft schon da.
So daß, was Wissenschaft ergründet,
man längst in Bauernregeln findet.
Christine Kästner

Kommentare:

  1. Jo... wir haben eben drei von diesen Schleimern von der Haustür geholt; sie waren schon in Augenhöhe - mich hat's geschüttelt - erst Recht, als unsere Hunde sie dann genussvoll verspeist haben; eine Delikatesse *örrks

    Da gefallen mir deine Gladiolen doch viel besser! Und deine Gedichte; danke!

    Liebe Grüße, Mae

    AntwortenLöschen
  2. Na, wenigstens wird der Herbst mal schön. Vom Sommer haben wir ja nicht soooooooooo viel gehabt :(

    Hier ist es auch äußerst schleimig...*lach* eben gepostet :)

    Liebe Grüße,
    Daria

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns hat es geregnet....trotzdem hoffen wir immer noch auf einen schönen Herbst!

    Diese ekeligen Gesellen haben wir auch im Garten. Wenn man abends draussen rumläuft muss man aufpassen, dass man nicht drauftritt.Es gelingt mir nicht immer.....iiiiiiiieee!!!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Ja mit den Schnecken ist es wirklich eine Plage. Besonders abends kommen sie bei uns aus dem Biotop gekrochen und verbreiten sich über den gesamten Garten. Ich überlege schon, ob ich mir nicht irgendwo zwei Laufenten ausleihen kann, damit sie die auffressen.

    Mit dem Wetter lasse ich mich mal überraschen, bei uns hat es am Nachmittag wieder geregnet.

    Liebe Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    auf deinen Fotos kommen sogar die schleimigen Gesellen gut weg ;o) Eigentlich sinds ja kleine Meisterwerke und die Nacktschnecken sind bestimmt ganz traurig, dass sie nicht mit so schönem Komfortzubehör ausgestattet wurden, wie die süßen Häuschenschnecken...Die werden eher vorsichtig beiseite gesetzt.
    Sally ist ein wahrer Schneckenschreck- sie schnuppert immer dran und je näher die Nase kommt, desto weiter zieht sich die Schnecke ein, hihi! Aber wenigstens frißt sie sie nicht...
    Liebe schneckenschnelle Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  6. ...na das kann gern alles so stimmen, liebe Inge,
    denn hier war es warm, meist sonnig und 2 Regenschauer, damit die Natur nicht dürstet und ich nicht so viel gießen muß...so kann es gern bis zum Frühjahr ;-) bleiben...

    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. ...bei uns werden sie jetzt auch unterwegs sein...bis mittags war's so heiß, wie gestern, 30 Gräder im Schatten, dann kam die Abkühlung und der Regen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge
    Oh.... Du hast auch Schnecken.... und ich habe gedacht, alles seien bei mir ;-)))
    Hab einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüsst Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Die Schleimige mit ihren Häuschen, gefällt mir aber ganz gut.
    Ich hoffe erst mal noch auf einen schönen Spätsommer.
    Der Herbst kann da noch warten.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  10. Schnecken mag ich nicht- aber die Blume- ein tolles Bild
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Inge,
    wir haben auch so viele!Ganz schlimm finde ich es,wenn ich mal ausversehen drauf trete.Ihhhhhhh!Vielen Dank für den Link.Werde gleich mal schauen.
    Jaaaa,hoffentlich wird wenigstens der Herbst schön!!!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Inge,
    Schnecken hat es bei uns weniger. In unserer Gegend regnete es in diesem Jahr aber auch nicht so viel, wie scheinbar anderswo.
    Früher hatten wir aber auch mal eine Zeitlang viele Schnecken. Da habe ich dann einiges im Garten umgestellt, wie speziell Senf für die Schnecken angepflanzt, andererseits aber ihre Eigelege vernichtet, denn Hunderte von Schnecken Abend für Abend einzusammeln, war dann doch nicht das Ideale und mit Gift hantieren wollten wir nicht, schon wegen der kleinen Kinder damals, aber auch der anderen Tiere und Umwelt wegen. Und Bierfallen sind dann auch eklig ;-) Hatte darüber, glaube ich, im "Waldgarten" schon mal geschrieben ...
    Wie dem auch sei, ich hoffe, die Plage legt sich bei euch bald und wünsche Dir noch einen schönen Dienstag. Hier ist es ein bißchen grau, aber ab und an guckt die Sonne durch und es regnet zumindest nicht.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Also ich hab ganz schnell runtergescrollt, es reicht, wenn ich den Schleimern draussen auf dem Weg begegnen muss !!
    Die mit den Häuschen gehen ja noch, aber die braun/roten, die sind grauselig. Und wenn ich denke, dass es Menschen gibt, die solche Dinger noch schlucken, weil sie Magengeschwüre haben, da würgts bei mir....wääääh

    Ich wünsch dir trotzdem einen schönen Tag! :-))
    Bis bald wieder, liebe Inge!
    Alice

    AntwortenLöschen
  14. Also diese Nacktschnecken mag ich nicht, ich finde das gehört sich auch nicht, nackich draußen rumzuschleimen ;-) Aber von den Schneckis mit den Häusern gibt es hier auch jede Menge. Die find ich auch ganz niedlich. Sehr schöne Fotos und ein tolles Gedicht :-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde auch, dass dieses jahr die Schneckenplage nicht halb so schlimm ist, wie sonst, ich sammle sie meistens vorsichtig ab und schaffe si eweg, so richtig mit Brachialgewalt kann ich denen einfach nichts tun.

    Liebe Abendgrüße sendet Shoushou

    AntwortenLöschen
  16. liebe inge, ich denke.. heute in nrw-owl wird es langsam sonnig, gestern der tag.. nieselregen! belastet ganz dieses ewige rauf und runter, bis bald wieder sei lieb gegruesst manfred

    AntwortenLöschen
  17. Ja bei uns schleimen die auch überall rum... Lg Manu

    AntwortenLöschen
  18. Grrrrr, liebe Inge, diese "Schleimer" mag ich ebenso nicht,
    noch vor einer Woche bin ich im Dunkeln auf so ein Schleimerling getreten – ibah.

    Die Sonne tut einfach wohltuend gut, das ist die Hauptsache – ob Spätsommer oder nicht ...

    Herzlichst, Barbara aus Essen, grüßt Dich ebenso ;o)

    AntwortenLöschen
  19. Haloli...Herbst mein lieblings Jahrezeit...aber diesen schleimer...iih!.
    Liebe Inge ,ich habe zu spät gepostet weil mein Herr und gebieter wollte die Fotos in sein Computer undrehen...und was war?Computer immer wieder abgestürtzt und jetzt habe ich die Sch...voll...so,jetzt kannst du gucken wie romantisch bei mir ist...das liebes Paar kennt ihr ja,hihi.Bis morgen.Bussi.Ich.

    AntwortenLöschen