Samstag, 11. Juni 2011

Das Pfingstbaum pflanzen...


Am Pfingstsamstag ist es wieder soweit....
unser Baum liegt schon bereit..

Die eigentlichen Pfingstbäume sind frisch geschlagene junge Birken, die üblicherweise vor Haustüren befestigt werden. Dies geschieht regional unterschiedlich durch Eingraben des Stammes, Festbinden oder andere Befestigungsmethoden. In der Regel ist die Ausführung des Brauchtums mit dem Konsum von Alkohol und oftmals auch mit dem Singen ritualisierter Lieder verbunden.
Der Pfingstbaum soll angeblich auf die Germanen zurückgehen, die im Frühjahr junge Birken vor die Haustür gestellt haben sollen, um damit böse Geister zu vertreiben. In vergangener Zeit sollen junge unverheiratete Männer den Brauch des Pfingstbaumpflanzens gepflegt haben, um sich den ebenfalls noch unverheirateten Jungfrauen vorzustellen. Dazu gingen sie von Haus zu Haus und platzierten vor den Türen von Familien mit ledigen Töchtern eine junge Birke.
Quelle: Wikipedia
***************************
Hier bei uns im Ort ist es so, das jedes Haus einen Pfingstbaum bekommt. Gegen ein kleines Entgeld..  Da man aber nie weiß, wann sie in unserer Strasse angekommen, kann es auch mal eine lange Nacht werden....
Morgen ziehen dann die Kinder mit einem geschmückten Bollerwagen durchs Dorf und singen .
Da können wir leider nicht zuhören, da wir auf einem Geburtstag  sind...
Aber ich habe noch ein paar ältere Fotos gefunden




Kommentare:

  1. Ein sehr chöner Brauch liebe Inge.

    Ich wünsche Dir schöne Pfingsten.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Und mein Birkenbaum steht schon, mein Mann hat in eben erst in die Erde gesteckt(deshalb musste ich Lachen als ich deine Post gelesen habe)
    Ich finde Pfingsten ist ein sehr schönes Fest mit vielen alten Bräuchen

    GGLG.und ein herrlichen Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. ein schöner Brauch, den wir hier so nicht kennen!

    Wünsche euch ein schönes geburtstagsfest udn schöne Pfingsten!

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ja ein sehr schöner Brauch! schönes Pfingstwochenende wünsche ich! Manu

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,

    eine frohe Geburtstagsfeier morgen.

    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. So was kenne ich garnicht- auch wennich geborene Niedersächsin bin

    Frohe Pfingsten wünscht Dir
    elma

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein schöner Brauch ,davon habe ich noch nie gehört.Wir waren heute im Markgräflerland dort schmückte man in einigen Dörfern die Brunnen mit Blumen.Werde ich morgen einstellen.
    Wünsche Dir ein frohes Pfingstfest,Christa.

    AntwortenLöschen
  8. Inge- ich bin ein Göttinger Mädchen!
    Da geborgen +fast 20 Jahre da gelebt
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber ein schöner Brauch!!ich wünsche euch schöne Feiertage .LG Ina

    AntwortenLöschen
  10. Aha, ein toller Brauch.
    Ich wünsche dir ein herrliches Pfingsfest.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Interessant. Diesen Brauch kenne ich - jedenfalls aus unserer Gegend - gar nicht. Euch nochmals ein frohes Pfingstfest und liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Es gibt sie noch, die regionalen Bräuche, schön und bei uns völlig unbekannt!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. 。˚✿•
    Olá, amiga!

    Passei para uma visitinha.
    Costume tradicional muito ecológico e simbólico... amei!!!

    Hoje no meu país é dia dos namorados,
    então:

    FELIZ DIA DOS NAMORADOS!!!

    Boa semana!
    Beijinhos.
    Brasil.

    ✿•.¸¸♪♫♪
    。˚ ˚ ˛✿

    AntwortenLöschen