Dienstag, 28. Dezember 2010

Wozu brauch ich denn einen Kachelmann....

Ich hab doch meinen eigenen Wettermann

Ob kalt oder heiß,
ich wußte immer Bescheid.
Aber wie wir ja nun oft genug aus den Nachrichten hören:
Das Chaos ist ausgebrochen,
doch das haut meinen Wettermann nicht aus den Socken.

 Wagemutig stürzte er sich in die Schneemassen
 um unsere Wetterstation zu retten.

Anderen geht das Streusalz aus, hier waren es aber nur die Batterien...
Es lebte sich so schön,
 beim Zubettgehn zu sehn,
wird das Wetter morgen schön ??
Nun wird getüftelt, eingestellt, ausprobiert.......
Es piept hier und da, aber vom Wetter noch keine Spur.
Ich halt mich da raus, da bin ich ganz stur.
Und ich kenn mich mit Techniksachen nicht aus,
drum ist die Wetter-Mann- Geschichte jetzt aus..

Doch noch kann ich mit Freude nach draußen schaun

und seh beim träumen dort unseren Tannenbaum ????
Was, ihr glaubt mir nicht ??
Dann mach ich jetzt Schluss
und verabschiede mich mit meinem Gruß

Kommentare:

  1. Liebe Inge,

    einfach herrlich Deine Geschichte vom Wettermann und von dem schönen Tannenbaum und die Bilder sind toll.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Das neue Blog-Outfit gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  2. Du schwelgst ja ganz schön im Luxus mit einem eigenen Wettermann *grins*
    Toll geschrieben.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. liebe Inge,

    klasse Deine Bildergeschichte, so richtig nett,freue mich schon auf Deinen nächsten Post

    herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,

    du erinnerst mich im Schreiben an
    Worte meines Vaters
    Ich kann reimen,
    ohne zu keimen.

    Einen guten Tag
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Inge,
    wunderschöne Reime über deinem lieben Wettermann.Ich mußte doch sehr schmunzeln.Ich halte mich bei dem Wort "Technik"auch immer fein raus.(lach)
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Und besser schaut "Dein Wettermann" auch noch aus :O)

    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  7. Eine so wunderbare Bildergeschichte am Morgen und der Tag ist gerettet.
    Lieben Dank ;o))

    Ist das ein schöner, beeindruckender Weihnachtsbaum .... wunderschön!

    Ganz liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Inge,
    so einen eigenen Wettermann,das hat schon was.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Gerne gelesen :)
    Muss toll sein, eine Ehe über vielen Jahren zu führen, da hat man sich irgendwann zusammengeschweißt, schätze ich.
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Inge
    Schnee wohin man schaut bei Euch! Hier nicht! Ich wundere mich über diesen Winter schon gar nicht mehr.
    Nun wünsch ich Dir und Deinem Wettermann einen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Wir sind dann mal weg. Aber spätestens am Sonntag wieder da!
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr schöne Sage, fast wie aus dem richtigen Leben...:-)

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  12. Sehr dynamisch wirkt Dein "Wettermann", liebe Inge. :-) Bei uns bin eher ich die Wetterfrau, denn meine Herrn sind nicht ganz so frostresistent ;-) obwohl ich ja eher das Sonnenkind bin - aber bei Winterwetter streikt mein Mann und tut nur die notwendigsten Schritte vor die Haustür ;-)

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Inge,
    eine tolle Geschicht vom Wettermann. Nee, dazu brauchen wir den Kachelmann wirklich nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. quand je me lève le matin, la première chose que je fais c'est de regarder par le fenêtre pour savoir quel temps il fait !!! il n'y a presque plus de neige aujourd'hui,
    mais du brouillard !!!
    c'est quand le printemps ???
    bisous

    AntwortenLöschen
  15. Auf unsere Technik ist auch nicht immer Verlass, Gott sei dank haben wir ja Techniker!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  16. Also mich haut der Winter auch nicht aus den Socken. Im gegenteil. Ich liebe den Winter. Für ist er die schönste Jahreszeit.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Inge,
    ich wünche Dir und Deinem tollen Mann einen schönen Jahresausklang und die besten Wünsche für 2011.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Inge,
    na, so ein eigener Wettermann das ist doch was, da gibt es dann auch keine unangenehmen Überraschungen.
    Eine schöne Bildergeschichte mit einem ganz lieben Text! :-)
    Ich wünsche dir und deinem Wettermann einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, ich leih mir Deinen Klassewettermann mal aus. Könnt ihn wahnsinnig gut brauchen zur Zeit ;-)
    Liebe Inge, Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein gesundes und glückliches neues Jahr. Kommt gut rein und passt auf Euch auf. Bedanken möchte ich mich ganz herzlich auch für Deine immer netten Kommentare in diesem Jahr.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Ja, hat man einen Wettermann im Haus,
    braucht man nicht selber raus ;-))))

    Kommt mir gut ins Neue Jahr

    Martina

    AntwortenLöschen
  21. Ja, ich werde gut auf meinen Wettermann aufpassen...Vielen Dank für eure lieben Kommentare.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Inge, ich kann dass verstehn, auch ich habe null Ahnung von Technik. Tagelang habe ich gesucht, was oder wer in meiner Wohnung piept. Bis ich endlich gerafft hatte, dass die Batterie vom Rauchmelder leer war....
    Dir und deiner Familie wünsche ich einen guten Rutsch in das Jahr 2011.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen