Mittwoch, 8. Dezember 2010

Mein kleiner grüner Kaktus.....

scheint ein wenig böse mit mir zu sein, weil er in die hinterste Ecke gestellt wurde wegen der vielen Weihnachtsmänner, Engel und anderen diversen Sachen.
Denn er hat sich sehr verändert, seitdem er da steht und hat ganz komische Blüten entwickelt...

Was der Herr sich wohl aufschreibt....


Und hier glüht er sogar.....
Na, hoffentlich wird das nicht schlimmer.
Denn ich habe doch heut nachmittag wieder den obligatorischen Kaffeeklatsch mit meinen Mädels.
( Ja, ein Vierteljahr ist schon wieder rum )
Da wird sicher wieder viel gelacht, getratscht und in Torte geschwelgt...
Dieses Verhalten vom Kaktus macht mich doch ein bißchen ratlos.
 Ob ich  wohl trotzdem fahren kann ??.
Vielleicht kann ich ihn ein wenig mit einer anderen Blütendame verwöhnen ??
Ich probier es einfach und gebe ihm etwas mehr Gesellschaft.

Ich hoffe, dann ist alles in Ordnung wenn ich wieder nach Hause komme. Nicht das ich noch mehr Fremdkörper im Kaktus entdecke....
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum Engel

Kommentare:

  1. Liebe Inge,

    flink, wie ich nun einmal bin,
    schreibe ich dir einen lieben
    Gruß.
    Einzelheiten darf ich mir bei
    dir ersparen. Du zählst zu den
    wenigen Menschen, mit denen ich
    mich wortlos verstehe.
    Seit einem halben Jahr warst du
    immer liebevoll. -
    Ganz herzlichen Dank dafür
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,

    ganz süß Deine kleine Kaktus-Geschichte. Aber eigentlich kann ich den Kaktus verstehen, wenn er einfach so in die Ecke geschoben wird.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Inge!
    Ist der Kaktus scheinschwanger? ;O)
    Oder hat er ADHS?
    Nach Weihnachten kriegt er sich bestimmt wieder ein.

    Vergiss die Tortenfotos heute Nachmittag nicht!

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke, Dein Kaktus kann es ab,
    hat er dafür nicht die Stacheln?
    Oder ist er doch sensibel ganz innen da drinnen? Oh jeh.......grüße ihn,
    herzlichen Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  6. Oh weh, ein Kaktus im Vorweihnachts-Streß. Ich habe zwar noch nie davon gehört, daß ein Kaktus davon befallen ist, aber die Symptome sind doch recht eindeutig, oder?

    Viel Spaß heute bei deinem Kaffeklatsch...ich denke schon, daß Du den Kaktus ohne Probleme alleine lassen kannst. Wirst sehen, nach den Feiertagen wird er bestimmt wieder ganz normal. ;-)

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Auweia, das hört sich gar nicht gut an. Aber ich denke, dass Deinem Kaktus die nun verbesserte Pflege und die Zuwendung guttun und sicher wird dann bald alles wieder gut.
    Viel Spaß beim Kaffeeklatsch und glG
    Bernstein

    AntwortenLöschen
  8. Hier schneit es seit heute morgen unaufhörlich. Kaffeeklatsch wurde aufs neue Jahr verschoben. Schade....LG Inge

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Inge
    Ist schon toll, was für schöne Blüten die stacheligen Freunde so entwickeln. Herrliche Ideen von dir. Solcke Weihnachtskateen habe ich noch nirgendwo sonst gesehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Mädelsnachmittag. Herzlichst Monré

    AntwortenLöschen
  10. ...jetzt mußte ich mal schnell meinen Kalener bemühen und auch ein Blick aus Thermoneter hat bestätigt: es kann noch nicht der 1. April sein!
    Dann hast du wohl nur dein Fotoprogramm wieder ein bißchen ausprobiert?
    Denn eigentlich mögen Kakteen es ja gern, wenn man sie mal in eine Ecke stellt und vergißt - weshalb sie sich bei mir nicht so wohl fühlen, weil ich bin eher Vielgießerin.
    Wahrscheinlich liebe Inge, schwelgst du gerade in den Torten -es sei dir gegönnt und dein Kaktus wirds überstehen.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. ...ohje, daß muß der geliebte BaileysCappu sein, natürlich habe ich in den Kalender geschaut und auf das Thermometer.

    AntwortenLöschen
  12. s'il fleurit, c'est qu'il est heureux?? mais puisque tu ne pars pas, tu vas pouvoir le surveiller
    de près !!
    bisous Inge

    AntwortenLöschen
  13. Da haste sicher einen der berühmten, Zauberkakteen erwischt, es gibt derer nur noch 3 Stück auf diesem Planeten. Hege ihn gut, er ist sehr wertvoll...

    Servus und Ahoi
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  14. Ha, sicher nur der Schock vom abgeschoben werden...
    Viel Spaß beim Torte essen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Also Inge, ich glaube ja viel eher, daß der kleine grüne Kaktus Dir beweisen will, daß es ihm nichts ausmacht, weggestellt worden zu sein.
    Eine Trotzreaktion sozusagen.
    Liebe Grüße
    Irmi
    PS: Aber das mit der Gesellschaft finde ich schon gut.

    AntwortenLöschen
  16. Schöner Post, liebe Inge.
    Und das Makro, von der Blüte...`Herrlich!
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  17. haha, solange Essbares in deinem Kaktus wächst, ist es doch okay ;-)
    Lg Tina

    AntwortenLöschen
  18. ich noch einmal....eben lese ich, es schneit bei dir schon seit dem Morgen? So sind die Schneewolken wohl bei dir hängengeblieben...hier ist...nur wenige Kilometer...nichts angekommen, keine Flocke. Weiter östlich die Elbe runter hat es auch den ganzen tag geschneit. Komisch, nicht? Vielleicht hat er gehört, als ich ihm sagte, er solle dieses jahr nicht zu lange bleiben und lässt uns jetzt aus ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Lass dich ja nicht unter Druck setzen von deinem stachligen Freund!!
    Wünsche dir einen schönen Abend nach so viel Heiterkeit am Nachmittag!!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  20. Moin Heide, der Draht war wohl doch nicht so doll ...nun haben wir ihn über Nacht bekommen....:-)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    LG Tina

    AntwortenLöschen