Donnerstag, 29. Oktober 2009

Endlich











Endlich habe ich eine neue kleine Digicamera. Die Alte hatte glatt einen Displaybruch. Nun habe ich sie gleich ausprobiert und ein paar gaanz alte Sachen geknipst. Damit habe ich mir früher die Zeit vertrieben als mein Mann noch Schichten gearbeitet hat und es nur drei Fernsehprogramme gab. Aber das können doch nicht alle gewesen sein, fiel mir dabei ein. Nein, Tochter hat schon ein paar abgestaubt.Da freut man sich ja, wenn sie mal wieder aufgelegt werden.

Kommentare:

  1. Sehr hübsch. Ich selbst war für Handarbeiten so gut wie nie zu haben. Es gab mal eine kurze Phase zwischen 14 und 16 Jahren, da habe ich tatsächlich genäht und gehäkelt wie verrückt, weil einfach kein Geld für hübsche Klamotten da war. Aber ich glaube auch, dass ich in meinem Beruf einfach so viel mit den Händen machen musste, dass ich in der Freizeit bis heute daran keinen Spaß mehr habe.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Elke. Ich wüßte heutzutage auch gar nicht mehr , wo ich damit hin sollte.........War ne schöne ruhige Zeit, aber nun beschäftige ich mich auch lieber mit anderen Sachen und versuche immer ein wenig mit der rasanten Zeit mitzuhalten. Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünscht dir Inge

    AntwortenLöschen
  3. m o i n Heide, solche dDecken habe ich mit meiner Mutter früher immer um die Wette gestickt, wer gewinnt, gibt ein Essen aus...
    Gruss, kidsfan

    AntwortenLöschen