Donnerstag, 9. Februar 2012

Mein Herz ist traurig

                                                                                    Mein Herz ist traurig!!!!!
Ich habe wohl einen großen Fehler gemacht??
Dabei wollte ich nur den Wunsch meiner Frau erfüllen!!
Liebe Familie ich möchte mich hiermit in aller Form bei EUCH entschuldigen!!!!!.
Was habe ich falsch gemacht?
Wenn ihr keinen Kontakt mehr mit mir haben möchtet, dann schreibt
es mir bitte, ich werde euren Wunsch akzeptieren.
Ich möchte keinen meiner Leser zu nahe treten, beleidigen oder sonst irgendwie traurig machen denn das Leben ist so schwer genug.
Es war für mich nicht leicht dieses zu schreiben, habe lange darüber
nachgedacht, und nicht mehr gepostet.
Ich schreibe dieses, mit einer Träne im Auge!!!!
Es tut mir so leid.   
Jeden Tag soll die Sonne für euch scheinen und gute Laune
mitbringen.
Vergesst nicht: Das Leben hält so viel Schönes und Überraschendes
Für euch bereit.
Freuet euch jeden Tag aufs Neue darauf!!!!
Von Herzen ganz liebe Grüße.
                       Albert
                                              
                                                               

Kommentare:

  1. Lieber Albert ,

    heute habe ich schon an Dich gedacht weil Du jetzt schon einige Zeit nicht mehr gepostet
    hast !
    Was ist denn passiert !? Dein Herz darf nicht traurig sein ... dass ist nicht gut !
    Inge hätte bestimmt gewollt das Du in Ihren Blog weiter machst und das machst Du wunderschön !!!
    Die Sonne soll für Dich jeden Tag scheinen und Dir auch gute Laune bringen !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  2. ????????????? Oh lieber Albert, das klingt gar nicht gut. Ich weiss nicht was vorgefallen ist aber weisst du, Inge hat alle ihre Gedanken und Gefühle öffentlich rausgelassen und vielen Menschen damit ganz sicher eine Freude gemacht und weitergeholfen. Wenn deine Familie es nicht gut findet, dass du versucht deine Trauer öffentlich zu verarbeiten, dann kann ich nur sagen, es ist immer noch deine Trauer und wie du damit umgehst und versucht sie zu verarbeiten ist auch ganz allein deine Sache. Familie hin oder her, es kann dir niemand dabei helfen das zu verarbeiten, das kannst nur du alleine. Inge wäre stolz auf dich, sie hat das Bloggen so geliebt. Vielleicht machst du einfach mal Pause und wenn sich die Wogen geglättet haben, dann kommst du zurück. Ich würde mich freuen und ich bin mir sicher, nicht nur ich.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Albert. Was ist passiert?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein lieber Albert,
    ich habe eine Gänsehaut bekommen.
    Dein Herz soll nicht traurig sein!!!Ich hoffe ganz fest,dass alles wieder gut wird für euch!
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Albert was ist passiert?Ich hoffe das sich alles klären lässt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. lieber albert,
    was ist denn passiert?
    ich kann mich nur an anne anschließen. genauso denke ich.
    wenn du unsicher bist, was du tun sollst oder nicht, dann frage deinen herzen und nur das ist das richtige. sicher hätte inge es genauso getan.
    dir alles liebe
    ela

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Albert, was immer auch passiert ist, höre auf Dein Herz, Deine Inge wohnt darin.
    Ich drück Dich Petra

    AntwortenLöschen
  8. Was ist passiert, lieber Albert?
    Verstand man den Grund Deiner Reise nicht? Oder weil Du den Blog weiterführst???

    Ich finde gerade einen Blog so schön, wenn man in Trauer ist - weil man seine Gedanken mit vielen anderen Menschen teilen kann. Zuhause sitzt man möglicherweise für sich allein im stillen Stübchen. Nicht jeder hat häufig Gelegenheit, sich mit anderen Menschen, die auch noch gleich gesinnt sind, zu treffen.
    Oft sind es Zweckbekanntschaften oder zwangsläufige Kontakte, wie beim Einkaufen.

    Fest steht, daß Inge ihren Blog geliebt hat und gerne die Bilder und Beschreibungen Eurer Reisen oder Wanderungen zeigte. Sie war mit viel Herz dabei, deshalb haben sie auch so viele gern gehabt! - Warum solltest Du es nicht so fortführen, wenn es Dir ebenfalls am Herzen liegt?

    Ich wünsche Dir, daß sich diese dunklen Wolken bald auflösen.

    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Was ist geschehen lieber Albert?
    Wir sind so dankbar und so froh, daß du uns an deinen Erinnerungen und deinen Erlebnissen teilhaben lässt, den dadurch bleibt uns auch deine Inge immer ganz nah.
    Ich glaube sicher, daß sie sich darüber gefreut hätte, das? du ihr Werk fort führst.
    Sie hat diesen Blog so geliebt.
    Ich hoffe es kommt alles wieder ins Reine.
    Liebe herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Albert,
    ich bin jetzt auch etwas ratlos, was ist denn geschehen?
    Ich hatte gerade bei Inge und Ihren Posts immer das Gefühl, dass Ihr eine ganz enge Bindung an die Familie habt. Und es ist eben Deine Form der Trauerarbeit Ihren/ Deinen Blog weiterzuführen.
    Ich könnte jetzt mit meiner Laienpsychologie darüber nachdenken, warum die liebe Verwandschaft verärgert ist, aber ich denke, das kannt Du nur persönlich klären. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Liebe und Gute und hoffe sehr, dass es sich für Dich klärt und wir wieder von Dir hören!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Albert, ich versteh es auch nicht ganz. Ich hab mich gefreut, dass Du hier weiterschreibst, dass Du den Blog nicht löscht. Hoffentlich klärt sich das ganz schnell, hoffentlich bist Du nicht aufeinmal auch noch weg. Denn Inge würde das nicht wollen
    liebe Grüsse
    (ich mach nun Susannes Brief nochmal auf und schreib Dir ein paar Worte dazu)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. ich bin ganz bestürzt und traurig, was ist denn bloss passiert?
    Ich hoffe wirklich, dass niemand von deinen Lesern dir einen Stein in den Weg gelegt hat! Das wäre so unfair. Wir Alle finden es ganz toll, dass du den Blog für Inge weiter führst!

    Ich hoffe, du wirst es auch weiterhin tun!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  13. ich drücke die Daumen das sich alles wieder bereinigt
    Elma

    AntwortenLöschen
  14. Albert!
    Wassn hier los?
    Sou geht datt nu ma gar nich, nä!
    Wer ärgert dich, hm?????
    Wem muss ich mal die Spur einstellen?
    *Ärmel hochkremple*

    Sag mal Bescheid, wo der Schuh drückt.
    Und komm einfach vor April bei mir vorbei.
    Du hörst dich so traurig an. Das gefällt keinem, der dich kennt.
    Ich drück dich jetzt mal ganz ordentlich.
    Servus.

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Albert,
    mir hat mal meine Stiefschwiegermutter gesagt:"Jeder Ist für sein Leben selber verantwortlich.Und so halte ich es auch.Du brauchst niemanden zu fragen was Du machst.Es ist ganz alleine Deine Sache ,ob Du verreist,ob Du den Blog von Deiner lieben Frau weiterführst,oder was Du sonst machst.Es hilft Dir niemand wenn es Dir schlecht geht.Bitte glaube mir ich habe genug durchgemacht .Mein Mann ist vor fast 24 Jahre gestorben.Die Leute sind fast alle gleich.Eine Kollegin ,die am meisten über mich hergezogen hat,hatte wenige Wochen nach dem Tod von ihrem Mann einen neuen Partner.
    Ich wünsche Dir alles gute und nur Du bist ganz alleine für Dich verantwortlich.Ganz liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Albert
    I can not understand, then you're our favorite Inge.
    I come here and find my friend, through you!
    If you liked to be with us, you must stay here.
    No must be switched the blog of Heidegeist!
    Please, du it, the best for you!
    Mit liebe grusse

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Albert!

    Ich bin eine stille Leserin, und komme immer wieder hier vorbei, um zu schauen was es so neues gibt! Ich finde es wirklich soooo toll und romantisch, das du den Blog für Inge weiterführst! Ich bin mir sicher, das sie es weiss, und ganz stolz auf dich schaut!!!

    Ich habe mir die Kommentare durchgelesen, und ich kann Petra nur recht geben!
    Es muss einfach für dich passen! Mach alles so wie es FÜR DICH richtig scheint!!

    Liebe Grüsse!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  18. ...jetzt bin ich traurig...was ist passiert?Stephan lässt dich schön grüsse.Bussi.Lu-

    AntwortenLöschen