Sonntag, 12. Februar 2012

Landungsbrücken

Hamburgs Wasserbahnhof.
Die schwimmende Anlegestelle-genannt "Landungsbrücken"ist700 Meter lang..
Von hier starten die Hafenrundfahrten.
                                                                       
Eis auf der Elbe
Die Schiffe hatten große Schwierigkeiten 
Es wahr ein kalter Tag minus 10 grad 

Aber die Sonne meinte es gut 



                                                                                     
Ich hatte einen Begleiter mit,mit einem Fässchen Rum 
                                                                            Liebe Blogger!!!
Ich möchte mich für die große Anteilnahme bedanken.
Es war wohl von mir, in meiner augenblicklichen Verfassung ein bisschen eigenwillig,
nur an mich zu denken, andere haben auch Probleme.
Mein Herz ist wieder froh, dank eurer Hilfe.
Mit dem Blog wird es auch weiter gehen, vielleicht nicht so intensiv wie Inge ihn geführt hat.
Aber ich lese jeden Abend eure Blogs, wenn ich auch nicht immer einen Kommentar hinterlasse.   
                                              Ich danke EUCH dafür  
                                                                               
                                                                                    


         Liebe Grüße und in tiefer Verbundenheit
                     Euer Albert     

Kommentare:

  1. Guten Morgen Albert- danke für die schönen Bilder---bei uns kommt gerade die Sonne raus --und das bisschen Schnee soll ja ab heute auch mehr werden------jedenfalls sind es eisige Temperaturen!
    Ich freue mich wenn Du den Blog weiter führst!Probleme- gleich welcher Art haben wir alle- und irgentwie schafft man es sie zu bewältigen- und das wünsche ich dir auch
    Bleib bei uns in der Bloggerwelt- damit machtst Du vielen hier eine große Freude
    Liebe Grüße aus dem Taunus von Elma

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Albert,
    so schöne Bilder!Ich war auch schon dort und es ist sehr schön gewesen.
    Ich freue mich zu lesen,dass du weitermachen wirst.Da freue ich mich sehr.
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Albert,
    schöne Bilder.Ich war da auch schon.Das ist aber fast 40 Jahre her.
    Schön Das Du dich für den Blog enschieden hast.Es freut mich zu lesen dass es Dir jetzt wieder besser geht.Es kommen wohl bei Jedem immer mal wieder solche Tage .
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  4. lieber Albert, es tut gut, dies hier von dir zu lesen. Ich freue mich dass du weiter machst!

    Hamburg ist für mich soooo weit weg, eigentlich fast am Ende der Welt :-)
    Danke, dass du die Bilder zeigst, so kann ich mir ein Bild davon machen.
    Ja bei uns in der Schweiz sind auch etliche Seen zugefroren. Der Zürichsee zum Beispiel. So viel ich mich erinnere, war es das letzte mal 1963, da spazierte ich mit meinem Mann (damals ganz frisch verliebt) auf dem See umher.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und schick dir liebe Grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. ...das les ich gern, lieber Albert, dass dein Herz wieder froh ist...und so möge es auch bleiben...
    die Landungsbrücken habe ich bei warmen Wetter besucht...schön sie auch mal bei Eiswetter zu sehen...fahren jetzt überhaupt noch Schiffe von da? bei dem Eis?

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Albert ,

    das sind faszinierende Bilder !
    Es freut mich seeehr das es Dir wieder besser geht und das Du in der Bloggerwelt weiter
    machst !!!

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  7. Das freut mich sehr zu lesen.Es wäre Inge´s Wunsch gewesen hier weiter zu machen.Natürlich hat jeder Probleme,aber gerade das sollte uns doch zusammen schweißen oder?

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Albert
    Es tut so gut zu lesen, das es dir wieder besser geht.Ja, Probleme hat jeder, aber genau dann sind freunde füreinander da (auch wenn sie nur virtuell sind) Und ich freue mich sehr, dass du den Blog weiterführst. Ich den ke, Inge würde sich sehr darüber freuen.
    Eine gute zeit und ganz liebe Grüsse aus der Schweiz

    Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Albert,
    schön zu lesen, dass sich in der Zwischenzeit einige Probleme mehr oder weniger geklärt zu haben scheinen. An den vielen Reaktionen siehst Du ja, dass wir uns alle freuen, dass Du Inges Blog weiterführen wirst. Mach es so, wie Du es für richtig hälts.
    Ganz vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar bei mir, hat mich sehr gefreut!
    Alles Liebe für Dich
    Inge

    AntwortenLöschen
  10. oh das war bestimmt bitterkalt...aber mit rum im gepäck, kann ja nichts schief gehen ;-)

    lieber albert, es tut mir sehr leid das du deine liebe frau verloren hast. doch es freut mich zu hören, dass es dir langsam wieder besser geht...und welch freude...du führst den blog weiter!

    AntwortenLöschen
  11. ...oh Gott was für ein schreck...aber gut das du hier bleibst.Lieber Albert wir haben dich alle lieb...ich sowieso!grins.dickes bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  12. Das sind sehr schöne und interessnte Bilder vom Hafen.
    Ich freue mich das Du den Blog weiterführst, denn ich besuche ihn sehr gerne und erfreue mich an den schönen Bildern

    Liebe Grüße Theresia

    AntwortenLöschen
  13. Very nice winter photos lieber Albert!!!
    Hamburg is wonderful!!!
    And the photo of dog, is lovely!!!
    Best regards

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Albert,

    das ist mal eine gute Nachricht, nach all den Irritationen, Vermutungen und Missverständnissen.

    Wir freuen uns gaaanz doll, dass Du weitermachst und - wie es scheint- wieder festen Boden unter die Füße bekommst.

    Gruß
    Gertrud und Dieter

    AntwortenLöschen
  15. danke fuer die schoenen heimatlichen hafenbilder. da wird einem das herz schwer !
    lieben gruss und das du den blog weiterfuehrst find ich toll ! lg

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Albert,
    heute möchte ich mich auch einmal melden. Vor ca 1 Jahr entdeckte ich den "Heidegeist" mit all seinen schönen Beiträgen.Eines Tages postete Inge mal wieder wunderschöne Bilder meiner Heimatstadt Lüneburg....damals lebte ich aber noch am Bodensee.Ich freute mich natürlich sehr, bedankte mich bei Inge dafür, dass sie mir die Heimat so schön präsentierte. Postwendend kam Inge's herzlicher Willkommensgruß.In der Zwischenzeit habe ich meine Koffer im Süden gepackt und bin wieder im Norden ansässig. Inge hat einen kleinen Teil dazu beigetragen...Danke! Sehr traurig habe ich dann gelesen, dass Inge nicht mehr bei Dir ist. Es war aber eine gute Idee, den Blog weiter zu führen, und es ist ein noch besserer Entschluss, ihn nach den Begebenheiten der letzten Zeit fort zu setzten.Vielleicht gibt es Dir ja auch ein wenig Kraft, wenn Du weisst, es ist in Inge's Sinn und sie hätte es so gewollt.
    Ich wünsche uns noch viele schöne Beiträge auf dieser Stelle und Dir sehr viel positive Resonanz und alles Gute für die Zukunft

    Herzlichst aus der Hauptstadt der Heide
    Regine

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Albert,

    es ist alles nicht so einfach für Dich in den letzten Monaten gewesen. Ich freue mich, daß es Dir jetzt wieder besser geht.

    Alles Gute,

    Lulu, Peter und das Wölfchen

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Albert, ich habe heute - eher durch einen Zufall bzw. weil die liebe Sara vom Blog "Herz und Leben" am gestrigen Valentinstag über unsere lieben und unvergessenenen verstorbenen Bloggerinnen geschrieben hat - wieder einmal "Inges Blog" besucht - so ähnlich, wie man eben in der richtigen, nicht-virtuellen Welt eine Gedenkstätte besuchen würde. Und sehe voller Freude, dass du den "Heidegeist" wieder hast aufleben lassen - das ist wunderschön und das musste ich dir jetzt unbedingt mitteilen. Lass dich durch nichts und niemanden davon abhalten (ich habe natürlich alles nachgelesen und auch deine Zweifel an einem eventuellen Weiterführen des Blogs mitgekriegt - gut, dass es dir jetzt wieder besser geht und du weitermachen wirst!)
    Herzliche Grüße aus der Nähe Wiens,
    Traude

    AntwortenLöschen