Sonntag, 15. Januar 2012

Ostseebad Binz

Die Gemeinde gehörte bis 1990 zum Kreis Rügen im Bezirk Rostock und wurde Teil des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Mit den gesellschaftlichen Veränderungen in der DDR und der deutschen Wiedervereinigung ergaben sich auch für Binz deutliche Veränderungen. Viele der alten Villen an der Strandpromenade und im gesamten Ort wurden an die früheren Eigentümer zurückübertragen. Es setzte eine Welle von Sanierungen, Rekonstruktionen und Neubauten ein. Auch die ehemaligen Ferienheime des FDGB wurden privatisiert und völlig modernisiert. Daneben entstanden zahlreiche neue Gebäude, sowohl an der Peripherie als auch im Ortszentrum. Die Straßen und Bürgersteige wurden umfangreich instand gesetzt, die Strandpromenade in Richtung Prora verlängert. Der Kurplatz erhielt eine neue Gestaltung.
1990 wurde der Fremdenverkehrsverein Binz e. V. gegründet, 1994 die neue, 370 Meter lange, Seebrücke eingeweiht, die die 1942 zerstörte Brücke ersetzt.
                                                                                 
Die Seebrücke 
                                                                               


                                                                                


                                                                                  






                                                                                  








Es gab auch was zu Essen!!!!!!!!!
                                                                     Ich danke, für die vielen, herzlichen Kommentare  


Lg. Albert


Ps. Ich bleibe noch bis zum 28.01. auf Rügen                                                                                           

Kommentare:

  1. Das letzte Bild beruhigt mich nun aber. Schön, dass Du auch so was leckeres zum Essen bekommen hast. Nach den vielen Wegen und Fotos-machen. Die sind hübsch die Häuser. So ganz, ganz anders als hier.
    Lass Dir den Wind weiter um die Ohren wehen
    ganz liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Die Häuser sind wunderschön --- danke für die Bilder und noch gute Erhohlung wünscht
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Albert,
    vielen Dank für diese tollen Fotos.
    Ich wünsche Dir weiterhin erholsame Tage.

    Ich war ein paar Monate nicht im Bloggerland unterwegs. Nun habe ich mein Lieblingsblog erstmal rückwärts gelesen weil ich nicht verstehen konnte..... Mir fehlen die Worte. Ich mochte Inge sehr gerne und habe mich immer über ihre fröhlichen Zeilen hier und bei mir gefreut. Ich werde sie nie vergessen und freue mich darüber dass Du das Blog weiter führst.

    Liebe Grüße und alles erdenklich Gute
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Albert!
    schöne Fotos hast du gemacht und es ist wunderschön dort und wünsche dir weiterhin einen guten intressanten Aufenthalt dort!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Albert ,

    da möchte ich auch mal sehr gerne hin ... denn es sieht dort wunderschön aus !
    Wünsche Dir noch eine sehr schöne Zeit und genieße es !!!

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Albert!
    Das Mittagessen nehm ich dann gleich mal mit. Schöne Fotos hast du uns wieder geliefert.
    Unser erste Reise auf Rügen führte nach Sellin, aber das war eine herbe Enttäuschung. Der Strand stank so dermaßen von den grünen, zusammengeschobenen Algen, die einfach hinter dem Strand gelagert wurden, dass ich mich... aber lassen wir das.
    Ebenso war das Zimmer eine Enttäuschung. Darum fuhren wir dann auf dem Rest der Insel rum und hauptsächlich nach Sassnits.

    Ich wünsche dir noch wunderschöne Tage.
    Bist du mit dem Auto dort?

    LG Die Berta♥

    AntwortenLöschen
  7. Rügen ist wunderschön und ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    wir haben vorletztes Jahr auf der Halbinsel Darß Urlaub gemacht und sind u.a. auch einen Tag nach Rügen gefahren (Sassnitz). Von dort aus haben sind wir mit dem Schiff bis zu den Kreidefelsen gefahren. Mit deinen Bildern kommen all die schönen Erinnerungen zurück.

    Gruß aus dem Rheinland
    Dieter

    AntwortenLöschen
  9. Oh, dann bist Du also noch dort! Konnte eine Weile nicht so viel in den Blogs lesen wegen der Augen ...
    Schöne Häuser sind das dort! Das würde ich mir auch gern einmal anschauen.

    Noch eine schöne Zeit wünsche ich Dir dort.

    Herzliche Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen